INSIGHTS

Von Weihnachtsmännern, Festmenüs & Geschenken
Artikel

Von Weihnachtsmännern, Festmenüs & Geschenken

Dezember ist dank der Weihnachtszeit und Silvester der Umsatzhöhepunkt des Lebensmittel- und Drogeriefachhandels.

Mit dem Lebkuchen landet im Juli immer schon der erste Vorbote von Weihnachten in den Geschäften. Sobald die Sommerhitze weicht, setzt der Höhenflug des Lebkuchen an, der seinen Höhepunkt im Oktober und November erreicht. Anfang Oktober beginnen auch Weihnachtsmänner, Nikoläuse und ihr Gefolge die Geschäfte zu bevölkern. Der absolute Aufschwung von Nikoläusen & Co startet Ende November und erreicht den Peak in Woche 49. Im Jahr 2018 wurden 5 Millionen Nikoläuse & Co bis zum 6. Dezember verkauft.

Im Dezember (KW 49-52/2018) erzielen natürlich auch andere Süßwarengruppen Rekordumsätze: Pralinen bzw. sonstige Saisonprodukte wie Baumbehang & Co bzw. sonstige Schokoprodukte wie Schirmchen. Neben Pralinen werden auch zahlreiche andere Produkte gerne verschenkt oder selbst zu Weihnachten genossen. Dazu gehören Spirituosen wie Whiskey, Cognac & Liköre, aber auch Gin & Import Rum werden verstärkt im Dezember gekauft.

Die Backsaison startet im November und führt Kategorien wie alle Arten von Backzutaten, Eier, Kochschokolade und Inländerrum zu Spitzenleistungen. Knapp vor Weihnachten profitieren dann die Zutaten für das Festmenü: Frische Produkte wie Fisch, Fleisch & Eier, aber auch Kren, Mayonnaise, Beilagenknödel oder Sauergemüse verkaufen sich stark überdurchschnittlich. Zu Weihnachten und Silvester steigen auch immer die CO2-Limonadenverkäufe, wenn der Konsument sich und seinen Gästen über die Feiertage vermehrt gesüßte Getränke statt Wasser gönnt und dabei vor allem zu Marken greift. Für die Kinder gibt es Kindersekt zum Anstoßen, die Erwachsenen bevorzugen Sekt und Champagner bzw. Orangensaft zum Mischen.

Auch Geschenke werden gerne im Lebensmittel- und Drogeriefachhandel gekauft. Beliebt sind allen voran die Schaumbäder neben den klassischen Düften. Aber auch hochwertige After Shaves oder Duschbäder sind beliebte Geschenke. Für elektronische Präsente werden gerne Batterien gekauft.

Im Jänner ist dann meist der große Kaufrausch vorbei, wobei 2019 hat der Silvestertag in KW 1 den meisten Getränkekategorien “unechte” Umsatzgewinne vs. VJ beschert.