Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie X

Couple in Living Room with Mobile Devices

Wie absatzwirksam ist ihre werbung?

Von
FMCG und Handel | 18-12-2018
Martina Kaltenbrunner

Knapp 4 Mrd. Euro werden in Österreich für klassische Werbung (inkl. Online) ausgegeben  - über 3 Mrd. davon gehen in Print und TV, mittlerweile auch fast 600 Mio. in Online-Kanäle.

Sowohl die Ausgaben für klassische Werbung, als auch die Budgets für Sponsoring und Direct Marketing steigen, aber nur wer seine Werbeziele genau festlegt, und diese auch richtig misst, kann den Mediamix richtig wählen und effizient einsetzen. Werbung ohne Erfolgskontrolle ist oftmals Geldvernichtung. Neben Image, Branding oder Reichweite sind vor allem die durch Werbung zusätzlich generierten Verkäufe einer der wichtigsten Bereiche der Werbemessung.

Im FMCG Bereich beläuft sich der durch Werbung zusätzlich generierte Absatz in Österreich durchschnittlich auf 3,8 % des Jahresabsatzes einer Marke und liegt damit knapp unter dem europäischen Durchschnitt von 4 %.

Um die Marketingbudgets dort zu investieren, wo sie am meisten bewirken, hilft es einen Blick zurück zu werfen, bevor man eine Entscheidung trifft.

Mit Hilfe von Marketing Mix Modellierungen können die langfristigen Beziehungen zwischen Werbeausgaben und der geschäftlichen Entwicklung im Zeitverlauf betrachtet werden. Damit lassen sich die Faktoren, die ein Geschäft vorantreiben identifizieren und die Höhe der erforderlichen Budgets sowie die bestmögliche Allokation über Produkte, Märkte und Marketingprogramme hinweg ermitteln.

Das Ergebnis aus zahlreichen Marketing Mix Projekten der letzten Jahre zeigt eine Rentabilität (ROI) klassischer Werbeausgaben von 52 Cent in Österreich. Auch hier liegt Österreich leicht unter dem Europäischen Durchschnitt von 57 Cent. Tatsächlich variiert der gemessene ROI aber stark zwischen einzelnen Medien. Print und TV als die beiden Medien mit den höchsten Werbeausgaben liegen im ROI weit auseinander – TV erzielt nur einen ROI von 36 Cent, klassische Printwerbung den durchschnittlich höchsten ROI mit 96 Cent. Der immer bedeutender werdende Online-Kanal erzielt mit durchschnittlich 64 Cent einen sehr respektablen ROI, Außenwerbung hingegen liegt abgeschlagen an letzter Stelle was den ROI betrifft.

Media ROI Benchmarks

Quelle: Österreich MMM Studien & Europäische MROI Norms

Um Ihr Werbebudget optimal einzusetzen zu können, lohnt sich ein genauerer Blick auf Ihre individuelle Situation. So finden Sie die für Sie wirksamste Vorgehensweise, können künftige Szenarien simulieren, Mediapläne optimieren und letztendlich den ROI für Ihre Werbeausgaben maximieren.

Quellen: Österreich MMM Studien & Europäische MROI Norms, Focus Werbebilanz 2017

Tagged:  MARKETING-MIX  |  ONLINE  |  TV  |  ADVERTISING