INSIGHTS

Q2 2015 Consumer Confidence Report
Studie

Q2 2015 Consumer Confidence Report

Das Verbrauchervertrauen in Europa setzt sein Wachstum im zweiten Quartal 2015 fort und erreicht mit 79 Punkten den höchsten Stand seit fünf Jahren. Damit liegen die europäischen Verbraucher auf der Zufriedenheitsskala im globalen Vergleich zwar nach wie vor hinter Nordamerika, Asien-Pazifik, Lateinamerika, dem Mittleren Osten und Afrika, Europa verzeichnet jedoch als einzige Region eine Verbesserung des Verbrauchervertrauens zum ersten Quartal 2015.

Dänemark bleibt die Nummer 1

Die optimistischsten Verbraucher Europas leben in Dänemark – hier liegt der Verbrauchervertrauensindex mit 112 Punkten sogar noch 6 Punkte über dem Ergebnis aus dem ersten Quartal 2015. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Großbritannien (99) und die Schweiz (98). Die Zuversicht der deutschen Verbraucher ist leicht rückläufig, so rutscht Deutschland mit einem Verbrauchervertrauensindex von 97 Punkten von Platz 2 auf 4. Die anhaltende Niedrigzinsphase und die stabile deutsche Wirtschaftsleistung deuten allerdings darauf hin, dass es sich bei diesem Rückgang nur um ein kleines Zwischentief handelt.

Die komplette globale Studien zum Verbrauchervertauen erhalten Sie nebenstehend zum Download.

CONFIDENCE INCREASED IN 27 OF 60 GLOBAL MARKETS

In the latest online survey, conducted May 11-29, 2015, consumer confidence increased in 27 of 60 markets measured by Nielsen (45%). India’s score of 131 was the highest level among 60 markets, followed by the Philippines (122), Indonesia (120) and Denmark (112). The Philippines showed the biggest quarterly improvement, as confidence there rose seven points, and Greece showed the biggest quarterly decline of 12 points from the first quarter. South Korea reported the lowest score of 45.

Kompletten Report herunterladen

Download Now

Q2 2015 Consumer Confidence Report

Zum Abrufen des vollständigen Reports machen Sie bitte folgende Angaben:

Durch Anklicken von OK stimmen Sie den Datenschutzregelungen und den Nutzungsbestimmungen zu.