Insights

Winning Perspectives September 2017
Bericht

Winning Perspectives September 2017


Autoren dieser Ausgabe

DOMINIK STOCKER
Commercial Director

THOMAS SENN
Business Analyst Consumer Panel

JUDITH KUIPER
Geschäftsführerin Nielsen Schweiz

LARS STEGELMANN
Executive Vice President Commercial Operations, Nielsen Sports

Wir sind sehr stolz darauf, Ihnen heute den ersten Newsletter von Nielsen Schweiz präsentieren zu dürfen.

Nielsen ist seit jeher ein Pionier auf dem Gebiet des Messens. Neue Produkte zu entwickeln, Preis-Strategien zu implementieren oder neue Trends zu entdecken, die Ihnen helfen Ihr Geschäft erfolgreicher zu steuern und weiter zu wachsen, ist eine erfüllende Aufgabe für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Nielsen Schweiz.

In diesem Newsletter werden wir Ihnen vier Trends im Detail präsentieren: E-Commerce, die Schweizer Psychographie, Konsumgüter-Trends in West-Europa und das Nielsen Sports Business.

1. Online-Shopping ist ein wachsender Trend. Der Online-Anteil ist in der Schweiz mit 2% höher als in den meisten Nachbarländern.
2. Ein Trend, den man sowohl in der Schweiz als auch in Europa feststellt ist, dass es vor allem die kleinen Hersteller sind, die wachsen.
3. Der Swissness-Megatrend wird in der neuesten Psychographie-Studie erklärt und gibt einen vertiefenden Einblick darauf, wie die Schweizer „ticken”.
4. In dieser Edition zeigen wir schlussendlich ausserdem die wichtigsten Trends im globalen Sportbusiness 2017.

Wir wünschen Ihnen bei der Lektüre dieses Newsletter viel Vergnügen und freuen uns, wenn Sie sich mit Kritik oder Fragen an uns wenden!

Beste Grüsse,
Judith Kuiper
Geschäftsführerin Nielsen Schweiz


ÜBERSICHT

THEMEN

AKTUELLE REPORTS

KONTAKT

Aktuelle reports zum download

Globale Studie Quartal 2/2017

Die Schweizer schauen wieder optimistischer in die Zukunft. 61% beurteilen ihre Jobaussichten als (sehr) gut – ebenso ihre persönlichen Finanzen. Dies resultiert in einem Consumer Confidence Index von 98 Punkten +7 mehr als im 2. Quartal 2016.

Studie zur Haushalt, Frauen und Werbung

Der Haushalt wird von vielen Familien gemeinsam bewältigt. Dennoch gibt es Aufgaben, die überwiegend von einem Familienmitglied erledigt werden. Ausserdem betrachtet die Studie die Rolle der Frau in Job und Gesellschaft sowie die Wünsche der Befragten zu mehr Vielfalt in Werbung und auf Verpackungen. 

 

Sie möchten den Newsletter automatisch per E-Mail erhalten? Schreiben Sie uns: Anmeldung Schweiz