Insights

Haushaltsführung in der Schweiz – wer erledigt was?
Nachrichten

Haushaltsführung in der Schweiz – wer erledigt was?

{“order”:5,”name”:”pubdate”,”attributes”:{“sling:resourceType”:”nielsenglobal/components/content/publishdate”},”children”:null}

Gemeinsam fällt es leichter. Die meisten Tätigkeiten rund um den Haushalt und die Familie werden überwiegend zwischen zwei Haushaltsvorständen geteilt. So entscheiden beide Partner gemeinsam über Freizeitaktivitäten (60 %), grössere Anschaffungen (59 %) und Investitionen (52 %). Auffällig ist jedoch: Bei Haushalten, in denen eine Aufgabe überwiegend nur einem Haushaltsvorstand obliegt, wird sie von der Frau erledigt. Dies sind Ergebnisse aus einer globalen Studie zum Thema „Gender Roles“ von Nielsen, einem globalen Performance Management Unternehmen, das Informationen und Erkenntnisse zum Medien- und Konsumverhalten von Verbrauchern liefert.

Frauen: Putzen, Kochen, Einkäufe erledigen

In knapp der Hälfte aller Haushalte (44 %) teilen sich die Haushaltsvorstände das Putzen und Wäsche waschen. Ist für diese Aufgabe nur einer verantwortlich, dann erledigen diese Tätigkeiten in nur 10 Prozent der Haushalte Männer, aber in 36 Prozent Frauen. Auch Kochen und Abwaschen sind primär Aufgaben des weiblichen Haushaltsvorstandes. 12 Prozent der Männer sind in ihrem Haushalt dafür zuständig, 36 Prozent der Frauen. Das bedeutet aber auch: 44 Prozent tun dies gemeinsam. Der Einkauf von Lebensmitteln wird in 43 Prozent aller Haushalte aufgeteilt. Jede dritte Frau erledigt dies  allein; 13 Prozent der Männer.

Die Ergebnisse zeigen, dass Putzen, Waschen und Kochen meist immer noch mehrheitlich zu den Aufgaben der Frauen gehören. Selten fühlen sich Männer dafür hauptverantwortlich.

Männer: Hausmeister

Einen Bereich konnten wir eindeutig als Männerdomäne identifizieren: Reparaturen liegen meist in männlicher Hand. In 34 Prozent aller Haushalte sind sie allein dafür verantwortlich. 37 Prozent teilen sich die Aufgabe mit der Partnerin und 15 Prozent der Frauen machen Reparaturen immer selbst.

Auffallend ist, dass die meisten Tätigkeiten rund um den Haushalt zwischen den Partnern aufgeteilt werden. Obliegt eine Aufgabe nur einer Person, ist es von der Tätigkeit abhängig, wer sich darum kümmert – meist ist es aber die Frau des Hauses. Das ist übrigens in den meisten Ländern Europas ähnlich.

Alle Ergebnisse für die Schweiz können Sie rechts auf dieser Seite kostenfrei herunterladen. Weitere europäische Länder sind gebührenpflichtig auf Anfrage erhältlich.

Request Download

Download Now

Haushaltsführung in der Schweiz – wer erledigt was?

Zum Abrufen des vollständigen Reports machen Sie bitte folgende Angaben:

Durch Anklicken von OK stimmen Sie den Datenschutzregelungen und den Nutzungsbestimmungen zu.