INSIGHTS

Die Lieblingserfrischungen der Deutschen
Artikel

Die Lieblingserfrischungen der Deutschen

Wasser ist bei den Deutschen das meistgekaufte alkoholfreie Erfrischungsgetränk. Mehr als 13 Mrd. Liter Wasser und kauften die Deutschen von August 2018 bis Juli 2019 im Lebensmitteleinzelhandel, in Getränkeabholmärkten und in den Drogeriemärkten.

Damit macht Wasser fast die Hälfte der gekauften Erfrischungsgetränke insgesamt aus. Im Vergleich zum vergangenen Jahr kauften die Verbraucher drei Prozent weniger Wasser (Absatz Wasser August 2017 bis Juli 2018, LEH+GAM+DM: fast 13,7 Mrd. Liter). Mit fast 3,8 Mrd. Liter folgen Cola-Getränke auf dem zweiten Platz und Limonaden liegen mit fast zwei Mrd. Liter auf dem dritten Platz (August 2018 bis Juli 2019, LEH+GAM+DM). Obwohl die Deutschen sich immer bewusster ernähren, liegen Cola und Limonade hinter Wasser weiter hoch im Kurs – auch, weil diese Getränke immer mehr zu Lifestyle Produkten werden.

Leitungswasser oder MINERALWASSER?

Die neue Nielsen Wasser-Studie, in der Nielsen im Mai 2019 fast 11.000 Haushalte des Nielsen Haushaltspanels zum Thema Wasser befragt hat, zeigt, dass 29 Prozent der Deutschen hauptsächlich auf Leitungswasser setzen. 41 Prozent bevorzugen gekauftes Mineralwasser.  Aktuell ist zudem ein Trend zum Mehrwegglas beobachtbar. Hier sind bei Verbrauchern besonders regionale Marken und Anbieter beliebt.

Die Deutschen kaufen weniger alkoholfreie Erfrischungsgetränke

Rund 304 Liter – so viel alkoholfreie Erfrischungsgetränke wie zum Beispiel Wasser, Cola oder Eiskaffee hat jeder Deutsche im Schnitt von August 2018 bis Juli 2019 im Lebensmitteleinzelhandel, in Getränkemärkten und Drogeriemärkten gekauft. Insgesamt waren es rund 24,4 Mrd. Liter und damit fast zwei Prozent weniger als noch im Vorjahreszeitraum (Absatz August 2017 bis Juli 2018, LEH+GAM+DM: ca. 24,8 Mrd. Liter).

Die DEUTSCHEN GEBEN MEHR FÜR ALKOHOLFREIE ERFRISCHUNGSGETRÄNKE AUS

Fast 173 Euro – so viel hat jeder Deutsche von August 2018 bis Juli 2019 im Lebensmitteleinzelhandel, in Getränkeabholmärkten und in den Drogeriemärkten durchschnittlich für alkoholfreie Erfrischungsgetränke wie zum Beispiel Wasser, Cola oder Eiskaffee ausgegeben. Insgesamt sind das rund 13,8 Mrd. Euro und damit fast zwei Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum (Umsatz August 2017 bis Juli 2018: ca. 13,5 Mrd. Euro).

Mehr ERFRISCHUNG IM SOMMER

Im Juli kaufen die Deutschen im Lebensmitteleinzelhandel, in Getränkeabholmärkten und in den Drogeriemärkten die meisten alkoholfreien Erfrischungsgetränke. So gingen dort im Juli 2019 fast 2,6 Mrd. Liter alkoholfreie Erfrischungsgetränke über die Ladentheken (LEH+GAM+DM); im Juli 2018 waren es sogar 2,9 Mrd. Liter Wasser, Cola, Eiskaffee und Co. (LEH+GAM+DM). Zum Vergleich: Im Juni 2019 waren es fast 2,2 Mrd. Liter (LEH+GAM+DM). Im März wurden 2019 mit rund 1,8 Mrd. Liter bisher die wenigstens alkoholfreien Erfrischungsgetränke gekauft (LEH+GAM+DM).