INSIGHTS

So kaufen die Deutschen Reinigungs- und Pflegemittel ein
Bericht

So kaufen die Deutschen Reinigungs- und Pflegemittel ein

FAST 16 PACKUNGEN

So viel Reinigungs- und Pflegemittel kaufte jeder Deutsche 2018 durchschnittlich pro Kopf im Lebensmitteleinzelhandel und in Drogeriemärkten. Insgesamt kauften die Deutschen fast 1,3 Mrd. Packungen Reinigungs- und Pflegemittel wie beispielsweise Glasreiniger, Geschirrspülmittel oder Möbelpflege (2018, LEH+DM). Das sind rund 0,4 Prozent mehr als noch im Vorjahr 2017 (Gesamtabsatz 2017, LEH+DM: ca. 1,266 Mrd. Packungen).

DEUTSCHE GEBEN FÜR REINIGUNGS- UND PFLEGEMITTEL MEHR AUS

Jeder Deutsche hat 2018 im Lebensmitteleinzelhandel und in Drogeriemärkten durchschnittlich pro Kopf rund 28,65 Euro für Reinigungs- und Pflegemittel ausgegeben. Insgesamt zahlten die Deutschen dafür rund 2,3 Mrd. Euro (2018, LEH+DM). Das sind 0,3 Prozent mehr als im vergangenen Jahr (Gesamtumsatz 2017, LEH+DM: ca. 2,285 Mrd. Euro).
 

HANDGESCHIRRSPÜLMITTEL IST DAS MEIST GEKAUFTE REINIGUNGS- UND PFLEGEMITTEL DER DEUTSCHEN 

Unter den Reinigungs- und Pflegemittel ist Handgeschirrspülmittel das am meisten gekaufte Produkt der Deutschen im Lebensmitteleinzelhandel und in Drogeriemärkten. So kauften die Verbraucher 2018 rund 217 Mio. Packungen Geschirrspülmittel (2018, LEH+DM) – das sind fast drei Packungen pro Kopf (2018, LEH+DM). Auf Platz zwei folgen in diesem Ranking Beckensteine und Wasserkastenautomaten. Gut 191,5 Mio. Packungen Beckensteine und Wasserkastenautomaten (LEH+DM) kauften die Deutschen 2018. Auf dem dritten Platz liegen Haushaltsreiniger, von denen 2018 rund 163 Mio. Packungen (LEH+DM) im Einkaufskorb der Deutschen landeten.

HIER KAUFEN DIE DEUTSCHEN REINIGUNGS- UND PFLEGEMITTEL 

Für den Einkauf von Glasreiniger, Geschirrspülmittel und Co. steuern die Deutschen vor allem die Discounter an. Hier gingen 2018 fast 451 Mio. Packungen Reinigungs- und Pflegemittel über die Ladentheken. Auf Platz zwei folgen die Drogeriemärkten, wo die Verbraucher zur gleichen Zeit gut 399 Mio. Packungen davon kauften. Auf Platz drei liegen hier die Verbrauchermärkte. 2018 kauften die Deutschen in den Verbrauchermärkten rund 364 Mio. Packungen Reinigungs- und Pflegemittel. 

DIE DEUTSCHEN LEGEN BEI REINIGUNGS-, PFLEGE- UND PUTZMITTELN WERT AUF NACHHALTIGKEIT

Mehr als jeder fünfte Deutsche legt beim Kauf von Reinigungs-, Pflege- und Putzmitteln Wert auf die Nachhaltigkeit der Produkte (22 Prozent). Für 25 Prozent sind Gütesiegel der Produkte beim Einkauf ein entscheidendes Kriterium.