INSIGHTS

Die richtige Verbindung wählen – Was die Deutschen von ihrem Mobilfunkanbieter erwarten
Nachrichten

Die richtige Verbindung wählen – Was die Deutschen von ihrem Mobilfunkanbieter erwarten

{“order”:5,”name”:”pubdate”,”attributes”:{“sling:resourceType”:”nielsenglobal/components/content/publishdate”},”children”:null}

Vodafone ist unter deutschen Verbrauchern der beliebteste und am häufigsten genutzte Mobilfunkanbieter. Dies ist das Ergebnis der Studie „Connecting with the Consumer“ von Nielsen. Im Rahmen der Studie wurden die Anbieter-Kunden-Beziehungen zwischen Mobilfunkanbietern und Verbrauchern in elf Ländern weltweit untersucht.

41 Prozent der befragten Deutschen bezeichnen demnach Vodafone als ihren favorisierten Mobilfunkanbieter. 27 Prozent gaben an, Vodafone aktuell zu nutzen. Auf den Plätzen zwei und drei folgen T-Mobile (Beliebtheit: 34%, Nutzung: 22%) und O2 (Beliebtheit: 25%, Nutzung: 22%). Auch in Bezug auf die Weiterempfehlung liegt Vodafone klar vorn. 25 Prozent der deutschen Verbraucher würden Vodafone weiterempfehlen, T-Mobile und O2 landen mit jeweils 18 Prozent auf den Plätzen zwei und drei. Vodafone ist auch die Marke mit dem größten Bekanntheitsgrad (73%) – dicht gefolgt von T-Mobile (70%) und O2 (68%). 

Mobilfunkverträge beliebter als Pre-Paid

Wenn es um die Frage Pre-Paid oder Post-Paid – sprich Mobilfunkvertrag – geht, entscheiden sich zwei von drei Deutschen für den Vertrag (Post-Paid: 67%; Pre-Paid: 33%). “Gleichwohl zeigt dieses Ergebnis, dass viele Verbraucher trotz der allgegenwärtigen Flatrate-für-alles-Verträge die Kostenkontrolle von Pre-Paid-Angeboten weiterhin zu schätzen wissen“, so Ingo Schier, Vorsitzender der Geschäftsleitung Nielsen Deutschland. „Zum Vergleich: Das Verhältnis Pre-Paid oder Post-Paid in Deutschland entspricht in etwa dem der USA. Dort haben 68 Prozent der Befragten einen Mobilfunkvertrag.“ Ein umgekehrtes Bild zeigt sich hingegen in China (77% Pre-Paid), Russland (74% Pre-Paid) oder Indien (68% Pre-Paid).

Womit Mobilfunkanbieter punkten können

Um Kunden nicht nur zu gewinnen, sondern vor allem langfristig zu halten, sollten Mobilfunkanbieter an ihrem individuellen Kundenerlebnis arbeiten. Auf Basis der Studienergebnisse sind drei Strategien erfolgversprechend:

1.     Der Preis ist heiß: Mobilfunkanbieter sollten das starke Preisbewusstsein ihrer Kunden im Blick haben und großen Wert auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis legen. 

2.     Mehr Mehrwert bieten: (Potenzielle) Kunden sollten von Anfang an wissen, was sie von ihrem Mobilfunkanbieter erwarten können – auch über das klassische Telefonieren hinaus.

3.     Probleme zur Zufriedenheit lösen: Ein souverän gelöstes Problem sorgt für mehr Zufriedenheit und eine bessere Kundenbindung. Dreh- und Angelpunkt für die Kundenzufriedenheit ist das Call Center.

Kompletten Report herunterladen

Kompletten Report herunterladen

Die richtige Verbindung wählen – Was die Deutschen von ihrem Mobilfunkanbieter erwarten

To access the full report, please provide the following info:

Durch Anklicken von OK stimmen Sie den Datenschutzregelungen und den Nutzungsbestimmungen zu.