INSIGHTS

GESCHÄFT IST NICHT GLEICH GESCHÄFT – Zielgenaue Ansprache
Nachrichten

GESCHÄFT IST NICHT GLEICH GESCHÄFT – Zielgenaue Ansprache

{“order”:5,”name”:”pubdate”,”attributes”:{“sling:resourceType”:”nielsenglobal/components/content/publishdate”},”children”:null}

Hersteller von Süßwaren, Getränken, Lebensmitteln oder Nearfood-Produkten müssen sehr gezielt entscheiden, wo sie ihre Produkte am gewinnbringendsten vertreiben. Von großen Verbrauchermärkten und Supermarktketten über Drogeriemärkte und Tankstellen bis hin zu Tante-Emma-Läden – der Lebensmitteleinzelhandel ist vielfältig.

Um diese exorbitante Handelslandschaft zu versorgen, begeben sich Außendienstmitarbeiter Tag für Tag auf die Straße. Doch besuchen die eigenen Vertriebsmitarbeiter die für die eigene Warengruppe richtigen und wichtigen Geschäfte? Vielleicht bevorzugt die Zielgruppe speziell für das Produkt das kleine Lebensmittelgeschäft um die Ecke, das fußläufig zu erreichen ist, anstatt mit dem Auto zu einem großen Verbrauchermarkt zu fahren. Somit wäre der Warenklassenanteil im ersteren höher. Wenn Hersteller und Händler sich dessen bewusst wären, könnten sie ihre Ressourcen noch effizienter einsetzen und ihre Zielgruppe noch genauer ansprechen.

Was können wir also den Vertriebsmitarbeiter an die Hand geben? Altbewährte Informationen zu Shop-Größe, Shop-Typ oder Shop-Lage sind mit Sicherheit nichts Neues. Doch was sagt das über das Potenzial der Warengruppe aus? Die Antwort liegt auf der Hand: Nicht viel. Damit der eigene Außendienstler auf den richtigen Weg gebracht werden kann, sollte er Informationen zur Verfügung haben, die die Handelslandschaft transparent, aktuell und vollständig darstellen. So können Hersteller ganz einfach den Fokus auf diejenigen Geschäfte legen, die für ihre Produkte und Warengruppen prädestiniert sind. Dies spart Zeit, überflüssige Kilometer und weitere Ressourcen – also eine Win-Win-Situation für Hersteller und deren Mitarbeiter. Mit Nielsen TradeDimensions ist dies möglich.

Neugierig, wie es um Ihr Warengruppenpotenzial steht? Dann sprechen Sie mit Gudrun Craighead.

Sie möchten die Trends rund um Verbraucher, Handel und Werbung im Auge behalten? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint jedes Quartal und berichtet über aktuelle Entwicklungen in Deutschland und Europa. Zur Newsletter-Anmeldung.