Privacy

DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZUR DIGITALEN MESSUNG

Datum des Inkrafttretens: Februar 2020

Nielsen verwendet seine geschützte(n) Software und Produkte zur Bereitstellung digitaler Messdienstleistungen, die messen und analysieren, wie Verbraucher mit Medien in Bezug auf Online-, Mobil- und entstehende Technologien interagieren, und es Nielsen ermöglichen, Erkenntnisse aus der Forschung betreffend des Verbraucherverhaltens zu liefern. Die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Praktiken werden von den Nielsen-Unternehmen durchgeführt, die weltweit digitale Messdienstleistungen anbieten. Erfahren Sie mehr über die Unternehmensfamilie von Nielsen oder wenden Sie sich für weitere Informationen an die Datenschutzabteilung von Nielsen (siehe Abschnitt „Kontaktieren Sie uns“ unten für unsere Kontaktdaten). 

Bitte beachten Sie, dass die digitalen Messdienstleistungen von Nielsen und die Nielsen Marketing Cloud (auch „eXelate“) voneinander unabhängige Lösungen sind. Wenn Sie weitere Informationen dazu wünschen, wie die Nielsen Marketing Cloud Daten erhebt und nutzt, dann lesen Sie bitte die Nielsen-Marketing-Cloud-Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung für digitale Messungen spiegelt die allgemeinen digitalen Messpraktiken von Nielsen wider. Jedoch bieten wir unsere digitalen Messdienstleistungen Kunden weltweit an und die Verträge mit unseren Kunden können dem, was wir mit Daten, die wir unter Verwendung dieser digitalen Messdienstleistungen erheben, tun und nicht tun können, zusätzliche Beschränkungen auferlegen. In einigen Fällen dürfen wir Daten möglicherweise nicht auf alle in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Arten nutzen und weitergeben. Wenn unser Vertrag mit einem Kunden uns nur erlaubt, Daten zu verarbeiten, um für den Kunden Dienstleistungen zu erbringen, dann tun wir dies normalerweise als „Datenverarbeiter“ oder „Dienstleister“. Wenn unser Vertrag mit einem Kunden uns erlaubt, Daten zu anderen Zwecken als der Erbringung von Dienstleistungen für den Kunden zu verarbeiten, können wir dies als „Datenverantwortlicher“ oder „Unternehmen“ tun. 

Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärungen von Website-Betreibern und anderen Parteien, deren Websites und Apps Sie verwenden, um spezifische Informationen über die auf diesen Websites und Apps erhobenen Daten, und darüber, wie sie die einschließlich durch ihre Verwendung der digitalen Messdienstleistungen von Nielsen erhobenen Daten nutzen und verarbeiten. Wir verlangen von unseren Kunden, ihre Nutzer über die Verwendung von Messprodukten und -software in Kenntnis zu setzen (obwohl sie Nielsen nicht namentlich nennen müssen); sicherzustellen, dass sie für die Erhebung, Nutzung und Offenlegung von Informationen an uns, die infolge ihrer Nutzung der digitalen Messdienstleistungen von Nielsen erhoben wurden, die erforderlichen Erlaubnisse eingeholt haben; und sicherzustellen, dass Nutzern hinsichtlich der Erhebung und Nutzung ihrer Informationen angemessene Wahlmöglichkeiten bereitgestellt werden. 

DATENERHEBUNG

Nielsen arbeitet mit verschiedenen Unternehmen zusammen, einschließlich Datenanbietern, Werbetreibenden und Publizisten, um die Wirksamkeit und Reichweite der Inhalte zu messen, die angesehen oder gehört werden, gleich, welche Art Gerät die Person verwendet, um sie zu konsumieren. Zum Beispiel helfen wir Werbetreibenden dabei, Kampagnenleistungen für alle TV-, Computer- und Mobilgerätzielgruppen besser zu verstehen. 

Wie Daten erhoben werden: Teilnehmende Unternehmen integrieren die geschützte Messsoftware von Nielsen in ihren Inhalten auf/in ihren ausgewählten Websites, Anzeigen, mobilen Apps, Videoplayern und anderen internetbasierten Geräten (wie Smart TVs), oder sie können uns Daten über Verbindungen zu ihren Servern und verschiedene sichere Datenübermittlungsmethoden direkt bereitstellen. In dieser Datenschutzerklärung bezieht sich das Wort „Inhalt“ auf Audio- und Videoinhalte sowie Werbeanzeigen und andere Medien, denen Nutzer begegnen oder mit denen sie interagieren können. Die Messsoftware von Nielsen ist in den Inhalten integriert und verwendet Tags (einschließlich Cookies, Pixel Tags und unserer in mobilen Apps enthaltenen Software) oder Wasserzeichen, um Daten zu erheben, die uns zu verstehen helfen, welche Inhalte die Nutzer ansehen, mit welchen sie interagieren und welche Anzeigenkampagnen effektiv sind. 

Die erhobenen Informationen hängen davon ab, wie unsere Kunden unsere Messsoftware verwenden; eine allgemeine Beschreibung der Arten von Informationen, die wir erheben und wie sie genutzt werden, ist unten dargelegt. Wir identifizieren die Personen, über die wir Inhaltsmessdaten erheben, im Allgemeinen nicht (und sind dazu auch nicht in der Lage) noch versuchen wir, sie zu identifizieren. Wenn Sie jedoch ein Mitglied eines Nielsen-Forums sind, können wir die Messdaten, die über unsere Messsoftware erhoben wurden, mit Ihnen verknüpfen, wie nachfolgend in den Abschnitten „Welche Daten erhoben werden“ und „Datennutzung“ dieser Datenschutzerklärung sowie in Ihrem Forenmitgliedsvertrag beschrieben. 

Welche Daten erhoben werden: Die geschützte Messsoftware von Nielsen erhebt: 

  • Informationen über den Inhalt, der angesehen wurde – z. B. die Werbekampagne, das Programm oder die Episode, die/das angesehen wurde; 
  •  Informationen darüber, wo der Inhalt angesehen wurde – wie z. B. die Website oder die App; und allgemeine Informationen über den Browser oder das Gerät, auf dem der Inhalt angezeigt wurde – wie z. B. darüber, ob der Nutzer Inhalte auf einem Tablet oder Smartphone angesehen hat, Semi-Persistent Device Identifier (Werbekennung für mobile Geräte, IP-Adresse und/oder Cookie-Kennung) und das verwendete Betriebssystem.

Wir verfolgen oder erheben keine Informationen über Aktivitäten von Nutzern über verschiedene Standorte oder Apps hinweg oder erstellen Profile von Nutzern. 

Die Daten, die wir erheben, werden dann mit Daten von Nielsen-Forenteilnehmern oder anderen Unternehmen abgeglichen, die ihre eigenen Nutzer erkennen oder Daten über Verbraucher im Allgemeinen erheben, wie etwa Social-Media-Unternehmen oder E-Commerce-Unternehmen. Diese anderen Unternehmen liefern Nielsen zusammengefasste oder anonymisierte Zielgruppenstatistiken (wie etwa Alters- und Geschlechtszusammensetzung einer Zielgruppe). Wir sagen diesen Dritten nicht, welche Inhalte Nutzer angesehen haben, und Nielsen erfährt niemals die Identitäten der Nutzer anderer Unternehmen. 

Daten aus diesen anderen Quellen werden zudem genutzt, um die von unserer Messsoftware erhobenen Daten zu verbessern oder zu kalibrieren und es Nielsen zu ermöglichen, verlässlichere Forschung und Analyse zu Werbeanzeigen und Medien, die über Desktop-, Mobilfunk- oder andere internetbasierte Geräte konsumiert werden, im Hinblick auf demografische Daten, Präferenzen und Nutzung zu betreiben. Wenn wir Informationen mit Nielsen-TV-Quotenforen abgleichen, kann Nielsen beispielsweise den Medienkonsum und die Viewings zu Hause mit dem Medienkonsum und den Viewings außerhalb vergleichen. Dies ermöglicht es uns auch, zu verstehen, welche Inhalte auf anderen Geräten als herkömmlichen Fernsehgeräten konsumiert werden. 

In einigen Fällen erheben wir Informationen von Einzelpersonen direkt. Gelegentlich schickt Nielsen Nutzern, die evtl. den Inhalten unserer Kunden ausgesetzt wurden, kurze Umfragen. Die Teilnahme ist freiwillig und die Umfragen fordern keine direkt identifizierbaren Daten an oder erheben diese. 

DATENNUTZUNG

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um unsere digitalen Messdienstleistungen zu erbringen, die messen und analysieren, wie Verbraucher mit Medien in Bezug auf Online-, Mobil- und entstehende Technologien interagieren, und es Nielsen ermöglichen, Berichte zu Erkenntnissen aus der Forschung sowie Analysen zum Verbraucherverhalten zu erstellen, einschließlich zur Zusammensetzung der Zielgruppe, die bestimmte Inhalte ansieht oder zur Wirksamkeit einer Werbekampagne, wie z. B. einen Bericht zur Zielgruppenmessung, der feststellt, dass eine Werbekampagne von „70.000 Frauen zwischen 24 und 30 Jahren in der Region Pazifik Nordwest in den USA“ angesehen wurde. 

Wir verwenden Mittel und Methoden, um sicherzustellen, dass es keine realistische Wahrscheinlichkeit der Identifizierung von Nutzern in den Berichten und Erkenntnissen, die wir für unsere Kunden erstellen und ihnen liefern, gibt. Die Daten, die wir von Nutzern erheben, werden mit den Daten kombiniert, die aus anderen Quellen erhoben werden, um aggregierte Berichte zu erstellen, aus denen Nutzer nicht eindeutig identifiziert werden können. Wenn sie nicht aggregiert werden, ergreifen wir Schritte, um sicherzustellen, dass es keine angemessene Möglichkeit zur Wiederidentifizierung gibt. 

Abgesehen von der Verarbeitung personenbezogener Daten für unsere digitalen Mess- und Forschungszwecke, wie oben beschrieben, verarbeiten wir personenbezogene Daten, um: 

  • unsere IT- und Sicherheitssysteme zu betreiben und zu verwalten, einschließlich, um diese Systeme zu überwachen und Sicherheitsvorfälle zu identifizieren und auf diese zu reagieren;
  • Betrug zu erkennen und zu verhindern;
  • Forschung zu Qualitätssicherungs-, Produkt-, Dienstleistungs- und Geschäftsentwicklungszwecken, einschließlich Forschung und Entwicklung, zu betreiben. Dazu gehören Datenanalyse, Audits, Entwicklung neuer Produkte, Erstellung von Prognosemodellen, Verbesserung unserer Dienstleistungen, Identifizierung von Nutzungstrends und Bestimmung der Effektivität unserer Kommunikation.
  • die täglichen Abläufe und das Finanzmanagement der Nielsen-Unternehmensgruppe und jegliche Unternehmenstransaktionen zu ermöglichen (z. B. Umstrukturierung, Fusion, Verkauf, Joint Venture, Abtretung, Übertragung usw.); 
  • die Rechte, Sicherheit, das Eigentum oder die Tätigkeiten eines oder mehrerer Nielsen- Unternehmen, von Ihnen oder anderen Personen zu schützen;
  • die geltenden Gesetze und Vorschriften einzuhalten und die Rechte eines oder mehrerer Nielsen-Unternehmen zu begründen, auszuüben und/oder zu verteidigen; und
  • auf Anfragen und Mitteilungen von Strafverfolgungsbehörden oder anderen Regierungsbeamten zu reagieren.

DATENWEITERGABE

In Verbindung mit einem oder mehreren der oben beschriebenen Datennutzungszwecke können wir Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, an die folgenden Empfänger weitergeben. 

  • Wir setzen andere Unternehmen oder Einzelpersonen ein oder arbeiten mit ihnen zusammen, um bestimmte Funktionen in unserem Namen durchzuführen. Diese Dienstleister erhalten Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die sie benötigen, um ihre Funktionen zu erfüllen, aber es ist ihnen untersagt, personenbezogene Daten zu einem anderen Zweck zu verwenden.
  • Wir können personenbezogene Daten an Dritte offenlegen, wenn dies erforderlich ist, um Transaktionen, die Sie angefordert oder bewilligt haben, durchzuführen oder wir können diese gemäß den ethischen Branchenrichtlinien für Marktforschung an Dritte wie andere Marktforschungsunternehmen und unsere Kunden offenlegen.
  • Wir können Daten an Drittparteien im Fall von Umstrukturierung, Fusion, Verkauf, Joint Venture, Abtretung, Übertragung oder einer anderen Verfügung über die Gesamtheit oder einen Teil unserer Geschäftstätigkeit, Vermögenswerte oder Aktien offenlegen.
  • Wir können Daten an Dritte offenlegen, wenn die Offenlegung gesetzlich vorgeschrieben oder erforderlich ist, um unsere Rechte auszuüben oder zu bewahren oder um Maßnahmen zu potenziell illegalen Aktivitäten zu ergreifen.

In jedem Fall ergreifen wir angemessene Schritte, um sicherzustellen, dass die Daten, wie in dieser Erklärung beschrieben, geschützt werden. 

Wir verkaufen personenbezogene Daten weder jetzt noch in Zukunft an Dritte für ihre eigenen kommerziellen Zwecke. 

GRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Das geltende Recht in bestimmten Rechtsordnungen erfordert, dass wir in dieser Datenschutzerklärung die Rechtsgrundlage darlegen, auf die wir uns bei der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten als Datenverantwortlicher stützen (d. h. Daten, die für unsere eigenen Zwecke erhoben werden). Wenn wir personenbezogene Daten unter Verwendung unserer Messsoftware im Auftrag unserer Kunden erheben und verarbeiten (d. h., wo wir nur Daten verarbeiten dürfen, die im Auftrag unserer Kunden erhoben werden), fungieren wir normalerweise als Datenverarbeiter und stützen uns für die Verarbeitung auf die Rechtsgrundlage des Kunden. 

Bei personenbezogenen Daten, die über Nutzer der Europäischen Union („EU“)/des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) erhoben werden, stützen wir uns als Datenverantwortlicher bei der Verarbeitung dieser Daten auf eine der unten genannten Rechtsgrundlagen. 

  • Berechtigte Interessen: Wir stützen uns bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Nutzern auf unsere berechtigten Interessen, vorausgesetzt, die Interessen, grundlegenden Rechte oder Freiheiten der Nutzer überwiegen diese Interessen nicht. Insbesondere verarbeiten wir personenbezogene Daten von Nutzern auf Grundlage unseres berechtigten Interesses am effektiven und rechtmäßigen Betrieb unseres Geschäfts, unserer Interessen und der unserer Kunden bei der exakten Messung und Analyse von Zielgruppen, der effektiven Erbringung und Verbesserung unserer Produkte, Dienstleistungen und Websites, der Verwaltung unserer Informationssicherheitsabläufe, der Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften, der Befolgung von Offenlegungsanträgen von Strafverfolgungsbehörden, Gerichten und Regulierungsbehörden sowie der Verhinderung und Erkennung von Betrug (oder mutmaßlichem Betrug).
  • Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen: Wir können die personenbezogenen Daten der Nutzer verarbeiten, wenn dies notwendig ist, damit wir eine gesetzliche Verpflichtung gemäß geltendem Recht einhalten können.

DATENAUFBEWAHRUNG UND -SICHERHEIT

Nielsen verwendet angemessene organisatorische, technische und administrative Maßnahmen, um die Sicherheit und Vertraulichkeit der unserer Kontrolle unterliegenden Daten zu schützen. 

Wir speichern personenbezogene Daten so lange, wie dies zu unserer Erbringung von digitalen Messdienstleistungen an Kunden, unseren Forschungs- und Analysezwecken gemäß unserer Datenschutzerklärung und im Einklang mit dem Recht erforderlich ist. Wir können Daten in den Heimatländern der Nutzer verarbeiten und speichern oder wir können Daten in ein anderes Land übermitteln. Wo immer wir Daten aufbewahren, werden wir die Bedingungen dieser Datenschutzerklärungen und allen geltenden Rechts einhalten. 

Bei personenbezogenen Daten, die wir über Nutzer in der EU/im EWR erheben, übermitteln wir, wenn diese an eine Partei übermittelt werden müssen, die in einem Land außerhalb der EU ansässig ist, das von der Europäischen Kommission nicht als ein angemessenes Maß an Datenschutz aufweisend anerkannt ist, Daten auf Grundlage von EU-Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses (SCCs)), einer Reihe von Vertragsbedingungen, die von der Europäischen Kommission ausgestellt wurden, die von Parteien vereinbart werden können, um Daten in Übereinstimmung mit Datenschutzgesetzen und -vorschriften zu übermitteln, oder gemäß anderen Sicherheitsvorkehrungen, die gemäß geltenden Gesetzen und Vorschriften als angemessen erachtet werden. Weitere Einzelheiten zu der oben beschriebenen Übermittlung und den Sicherheitsvorkehrungen im Hinblick auf diese Übermittlung können angefordert werden, indem Sie uns unter privacy.department@nielsen.com kontaktieren. 

AUSWAHLMÖGLICHKEITEN

Nielsen glaubt, dass Sie die Wahl haben sollten, ob Sie zu unserer Forschung und unseren Erkenntnissen beitragen wollen. Falls Sie gegenwärtig kein Nielsen-Forenteilnehmer sind und nicht an Nielsens Forschung zur digitalen Messung teilnehmen wollen, können Sie ein Opt-out auf Browsern durchführen, indem Sie hier klicken

Browser: Bei Browsern verwendet Nielsen sowohl reguläre HTTP-Cookies als auch lokale HTML5- Speicherung. Im lokalen HTML5-Speicher bewahren wir nur eine Kopie der einzigartigen Cookie-ID auf, die unserem HTTP-Cookie zugewiesen ist, das auf Ihrem Computer platziert ist. Wenn Sie ein Opt-out durchführen, ersetzt Ihr Opt-out-Mechanismus das einzigartige HTTP-Cookie mit einem „OPT_OUT“-Cookie und löscht die Daten, die Nielsen im lokalen HTML5-Speicher platziert hat. Falls Sie alle Ihre regulären Cookies (dazu würde Ihr HTTP-„OPT_OUT“-Cookie von Nielsen gehören) 

löschen, dann müssen Sie ein erneutes Opt-out durchführen. 

Bitte beachten Sie, dass, weil dieses Opt-out auf Browserebene erfolgt, Sie sich, falls Sie mehr als einen Browser verwenden, in jedem Browser abmelden müssen. Safari- und Firefox-Nutzer sollten sich bewusst sein, dass Änderungen bei diesen Browsern Nielsen daran hindern, sowohl Mess- als auch Opt-out-Cookies zu setzen, was bedeutet, dass Nielsen automatisch lediglich Datenverkehr erfassen kann, ohne diesen mit demografischen Informationen verknüpfen zu können. Dies kommt einem Opt- out auf anderen Browsern gleich. 

Falls Sie ein Opt-out durchgeführt haben, aber Ihre Meinung ändern und an der Forschung von Nielsen zur digitalen Messung teilnehmen wollen, können Sie zurückeinwilligen

Mobile Apps: In der Mobilapp-Umgebung verlangen wir von jeder App, die aktive Nielsen- Messsoftware enthält, offenzulegen, dass Messsoftware in dieser App enthalten ist, und bieten einen Zugriff auf einen Opt-out-Mechanismus. 

Bitte beachten Sie, dass einige der älteren Versionen der Apps, die Nielsen-Messsoftware enthalten, und/oder Geräte, die ältere Betriebssysteme verwenden, nur in der Lage sind, ein Opt-out auf App- Ebene und/oder speziell für das betreffende Gerät bereitzustellen. Falls Sie daher mehr als eine ältere Mobilgeräteapp haben, die unsere Messsoftware enthält, oder falls Sie dieselbe ältere App/dasselbe ältere Betriebssystem auf mehr als einem Mobilgerät haben, dann müssen Sie das Opt-out in jeder App auf jedem Gerät vollziehen. Bei neueren Apps und Betriebssystemen steht ein Opt-out auf Geräteebene zur Verfügung. Sie müssen nur die Option „Anzeigen-Tracking begrenzen“ (für iOS-Geräte) oder die Option „Opt-out aus Anzeigenpersonalisierung“ (für Android-Geräte) in den Einstellungen Ihres Gerätes aktivieren, um sich von der Nielsen-Messforschung abzumelden. Falls Sie mehr als ein Mobilgerät nutzen, müssen Sie die Einstellungen auf jedem Gerät ändern. 

Andere Geräte: Technologien und Geräte außer Webbrowsern und mobilen Apps nutzen einzigartige, nicht-standardmäßige Kennungen. Die Art und Weise, auf die diese verwaltet werden, hängt vom Hersteller ab. Bei internetbasierten Geräten verlangen wir von unseren Kunden, eine Funktion bereitzustellen, die es Nutzern ermöglicht, die Datenerhebung abzulehnen, wenn sie die Nielsen- Messsoftware nutzen. 

IHRE RECHTE

Abhängig vom Land oder Bundesstaat (USA), in dem Sie wohnen, können Nutzer nach geltendem Recht hinsichtlich der verarbeiteten personenbezogenen Daten mehrere zusätzliche Rechte haben. Wo wir als Dienstleister oder Datenverarbeiter für unsere Kunden agieren, verlassen wir uns für die Ausübung dieser Rechte auf unsere Kunden und arbeiten mit ihnen, soweit möglich, zusammen. 

Ihre Rechte umfassen evtl. eines oder mehrere der folgenden: 

  • Recht auf Antrag auf eine Klarstellung darüber, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht, und, wo dies der Fall ist, auf Zugriff auf eine Kopie der Daten, die wir über Sie haben und auf Aktualisierung oder Berichtigung, wo diese falsch sind; 
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die wir über Sie haben;
  • Recht auf Vorschlag anderer Einschränkungen bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten über Sie; 
  • Recht auf Antrag auf Löschung der personenbezogenen Daten über Sie (sofern zutreffend); und
  • Recht, bei der Datenschutzbehörde in Ihrem Wohnsitzland hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten eine Beschwerde einzureichen.

Nutzer, die an der Ausübung eines oder mehrerer der oben beschriebenen Rechte interessiert sind, können unter Verwendung des Formulars hier eine Anfrage einreichen oder uns unter privacy.department@nielsen.com kontaktieren. Nielsen diskriminiert keine Nutzer, die ihre Rechte nach geltendem Recht ausüben. 

Nur Sie oder ein „bevollmächtigter Vertreter“, der in Ihrem Auftrag handeln darf, können eine Anfrage einreichen. Ein „bevollmächtigter Vertreter“ ist eine natürliche oder juristische Person, die Sie dazu autorisiert haben, in Ihrem Auftrag zu handeln, indem Sie ihr eine schriftliche Genehmigung erteilt haben. Bitte beachten Sie, dass wir eine Anfrage von einem bevollmächtigten Vertreter ablehnen können, wenn sie keinen Beweis dafür einreicht, dass sie von Ihnen autorisiert wurde, in Ihrem Auftrag zu handeln. 

Ihre Anfrage muss: 

  • Ausreichend Informationen enthalten, um es uns zu ermöglichen, in angemessener Weise zu verifizieren, dass Sie die Person sind, über die wir personenbezogene Daten erhoben haben bzw. ein bevollmächtigter Vertreter; und
  • Ausreichend Details enthalten, um es uns ermöglichen, die Anfrage richtig zu verstehen, zu bewerten und darauf zu reagieren.

Wir können Ihre Anfrage nicht beantworten oder Ihnen personenbezogene Daten bereitstellen, wenn wir Ihre Identität oder Befugnis zum Stellen des Antrags nicht verifizieren oder die personenbezogenen Daten über Sie nicht bestätigen können. Um Ihre Identität zu bestätigen, gleichen wir die Daten, die Sie bereitstellen, wenn Sie Ihre Anfrage einreichen, mit personenbezogenen Daten ab, die wir evtl. bereits haben. 

Zusätzliche Informationen für Nutzer in der EU/im EWR: 

Nutzer, die Fragen oder Bedenken bezüglich der Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Nielsen haben, können sich unter privacy.department@nielsen.com an unseren EU- Datenschutzbeauftragten wenden. Nutzer, die mit der Art und Weise, auf die Nielsen personenbezogene Daten oder ihre Datenschutz(an)fragen verarbeitet, unzufrieden sind, haben das Recht, bei der Aufsichtsbehörde in ihrem Wohnsitzland oder an dem Ort, an dem das Problem, das der Gegenstand der Beschwerde ist, aufgetreten ist, Beschwerde einzureichen. Die Kontaktdaten aller nationalen Aufsichtsbehörden finden Nutzer unter folgendem Link: Nationale Datenschutzbehörden der EU. 

ÄNDERUNGEN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Nielsen behält sich das Recht vor, an dieser Datenschutzerklärung Änderungen vorzunehmen. Wenn wir beabsichtigen, zuvor erhobene personenbezogene Daten für (einen) neue(n) Zweck(e) zu verarbeiten, aktualisieren wir den Hinweis und die Auswahlmöglichkeiten gemäß geltendem Recht. 

Diese Datenschutzerklärung ersetzt alle anderen Hinweise, egal ob schriftlich oder mündlich, in Bezug auf unsere Praktiken hinsichtlich der Erhebung und Nutzung von personenbezogenen Daten für digitale Messdienstleistungen durch Nielsen. 

KONTAKTIEREN SIE UNS

Falls Sie Kommentare oder Fragen betreffend dieser Datenschutzerklärung haben, dann kontaktieren Sie uns bitte

ÜBER NIELSEN

Nielsen Holdings plc (NYSE: NLSN) ist ein globales Leistungsmanagementunternehmen, das ein umfassendes Verständnis davon bereitstellt, was Verbraucher sehen und kaufen. Das Watch(ansehen)- Segment von Nielsen bietet den Kunden aus den Bereichen Medien und Werbung die Dienstleistungen der Gesamtzielgruppenmessung von Nielsen auf allen Geräten, auf denen Inhalte, einschließlich Video, Audio und Text, konsumiert werden. Das Buy(kaufen)-Segment bietet den Herstellern von und den Einzelhändlern für verpackte Konsumgüter den branchenweit einzigen globalen Blick auf die Einzelhandelsleistungsmessung. Mit der Integration der Informationen aus seinen Watch- und Buy- Segmenten und aus anderen Datenquellen stellt Nielsen seinen Kunden sowohl Weltklassemessung als auch Analytik zur Verfügung, die bei der Verbesserung der Leistung helfen. Nielsen, ein Unternehmen im S&P 500 Index, hat Betriebe in über 100 Ländern, die mehr als 90 % der Weltbevölkerung umfassen. Falls Sie weitere Informationen wünschen, besuchen Sie www.nielsen.com