Privacy

Marketinghinweis

Vermarktung von Dienstleistungen: Nielsen bietet der allgemeinen Öffentlichkeit nicht direkt Dienstleistungen an, sondern verkauft Dienstleistungen an andere Unternehmen und Regierungsbehörden. Daher beziehen sich die personenbezogenen Daten, die wir zur Vermarktung unserer Dienstleistungen verwenden, auf Mitarbeiter des Kunden und zukünftige Unternehmen des Kunden. Es folgt eine allgemeine Erklärung zu unseren Praktiken; jedoch befolgt Nielsen alle für das E-Mail-Marketing geltenden lokalen Gesetze.

Nielsen kann marketingbezogene Kommunikationen an Personen senden, die sie beantragt haben, oder an Personen in Schlüsselrollen bei gegenwärtigen oder zukünftigen Kunden, die nach unserer Annahme an den Dienstleistungen von Nielsen interessiert sind. Wir können Kontaktdaten direkt von Personen, aus Unternehmensverzeichnissen oder aus anderen öffentlich verfügbaren Quellen beschaffen.

Nielsens E-Mail-Marketing gegenüber unseren Geschäftskontakten kann Pixel Tags, Web Beacons und / oder HTML-formatierte E-Mail-Nachrichten umfassen, die die Aktionen nachverfolgen und an Nielsen zurückmelden, die die Empfänger als Reaktion auf unsere E-Mails durchführen (z. B., ob eine Nachricht geöffnet, gelesen oder gelöscht wurde).

Falls Sie keine Marketing-E-Mails von Nielsen erhalten wollen, können Sie auf den Link „Abbestellen“ klicken, der in jeder solchen E-Mail-Nachricht verfügbar ist, oder uns kontaktieren und darum bitten, aus unserer E-Mail-Marketing-Datenbank entfernt zu werden. Bitte beachten Sie, dass, falls Sie ein Opt-out aus dem Erhalt von marketingbezogenen Nachrichten von uns durchführen, wir Ihnen dennoch wichtige administrative Nachrichten im Rahmen Ihrer laufenden Verwendung unserer Produkte und / oder Dienstleistungen senden können.

Rekrutierung von Foren- und Umfrageteilnehmern: Nielsen rekrutiert Foren- und Umfrageteilnehmer über eine Vielzahl von Mitteln, einschließlich Online-Werbung, Direktmail und Telefonanrufe. Wir finden potenzielle Umfrage- oder Forenteilnehmer auf viele Weisen, je nach dem speziellen Forum oder der speziellen Umfrage oder dem Land, in dem wir tätig sind. Diese reichen eventuell von Anrufen nach dem Zufallsprinzip über das Kontaktieren aller Haushalte mit einer bestimmten Postleitzahl bis hin zu Käufen von Telefonnummern oder Adressen von Haushalten, die potenziell die von uns benötigten demographischen Vorgaben erfüllen, von externen Datenhändlerlisten. Falls Sie nicht für unsere Foren oder Umfragen rekrutiert werden möchten, dann sagen Sie bitte, dass Sie unserer Do-Not-Call-Liste hinzugefügt werden wollen, falls wir Sie telefonisch kontaktieren. Sie können ferner unsere Direktpost oder Onlinewerbung ignorieren.

Wenn wir Foren- und Umfrageteilnehmer telefonisch rekrutieren, erhalten wir eine interne Do-Not-Call-Liste aufrecht, mit deren Hilfe Personen beantragen können, von Nielsen für bis zu fünf Jahre nicht kontaktiert zu werden.