Pressebereich

Nielsen erweitert die YouTube Coverage innerhalb von Digital Ad Ratings in Deutschland, Frankreich und Grossbritannien um YouTube Mobile In-App Traffic

  • Unabhängige und umfassende geräteübergreifende Werbewirkungsnachweise
  • Zugriff auf demografische Daten
  • Netto-Reichweite, Frequenz und Gross-Rating-Points einsehbar

Frankfurt, 17. Januar 2018 –  Ab dem 1. Januar 2018 integriert Nielsen zusätzlich zu den Messungen von YouTube Desktop und YouTube Mobile In-Browser auch den YouTube In-App Traffic in die Reichweitenmessungen von Nielsen Digital Ad Ratings. Der Service, der Nielsens aktuelle Coverage von YouTube-Anzeigen auf Desktop- und mobilen Webbrowsern erweitert, bietet Werbetreibenden nun unabhängige und umfassende geräteübergreifende Werbewirkungsnachweise für YouTube auf Computern und mobilen Geräten. Das ist die neueste Ankündigung von Nielsen, einem globalen Performance Management Unternehmen, das Informationen und Erkenntnisse zum Medien- und Konsumverhalten von Verbrauchern liefert. 

Mit dieser Einführung erhalten Nielsen Digital Ad Ratings Kunden Zugriff auf die demografische Struktur (Alter und Geschlecht) der Nutzer, die Werbung in der mobilen YouTube-App gesehen haben. Darüber hinaus liefert Nielsen Digital Ad Ratings Informationen zu Netto-Reichweiten, Kontakthäufigkeiten und Gross-Rating-Points (GRPs) von YouTube-Kampganen. Bei der Messung von YouTube-Ads wird eine einheitliche Methodik über alle mobilen Vermarkter eingesetzt. So können sowohl Media Ein- als auch Verkäufer von überschneidungsfreien und vermarkterübergreifenden Leistungswerten profitieren. Mit Nielsen Digital Ad Ratings sind Vermarkter, Werbetreibende und Mediaagenturen in der Lage, Zielgruppen auf YouTube besser zu verstehen. Sie verwenden Metriken, die nicht nur mit denen für TV vergleichbar sind, sondern vielmehr auch auf den Einsatz von personenbezogenen Daten anstelle von Cookies beruhen.

„Da immer mehr Menschen Videos über digitale Plattformen und Geräte ansehen, ist die vollumfängliche Messung von YouTube durch Nielsens Digital Ad Ratings entscheidend, um ein holistisches Bild des Medienkonsums zu erhalten“, sagt David Wong, Senior Vice President Digital Product Leadership bei Nielsen. „Wir sind stolz darauf, dem Markt eine unabhängige Sicht auf das Zielpublikum bei YouTube im Kontext der erweiterten Bewegtbild-Landschaft bieten zu können.“

ZUSTIMMUNG AUS DER INDUSTRIE FÜR NIELSENS ERWEITERTE YOUTUBE-COVERAGE

„Durch die intensive und weitverbreitete Nutzung von YouTube wird jeder Marketingverantwortliche, der Video-Inventar im größeren Umfang einkauft, diese Integration in Nielsens Digital Ad Ratings und die grundlegende Messung der Auslieferung schätzen“, sagte Bryon Schafer, Senior Vice President, Measurement & Insight bei Otter Media.
 
„Wir bei Studio71 sind begeistert, dass Nielsen das mobile Zielpublikum auf YouTube misst, da hier der Großteil unseres Premium-Contents konsumiert wird“, erklärt Matt Crowley, Executive Vice President Sales bei Studio71. „Jetzt können unsere Werbepartner sicher sein, dass sie durch unser Angebot an mobilen Medien transparenten und mit der Brand-Safety einhergehenden Content kaufen, der genau das für den Kunden wichtigste Publikum erreicht.“
 
„Mit der fortwährenden Verlagerung von TV-Geldern in digitale und speziell mobile Videos bewegen sich Top-Marken und Agenturen offensiv in Richtung messbarer Reichweite“, sagte Tariq Abouddafar, Head of Ad Platforms bei Tastemade. „Nielsens Fähigkeit, Reichweiten, Kontakthäufigkeit und GRP´s auf YouTube Mobile zu messen, ist ein Impulsgeber, der es uns ermöglicht, unser messbares YouTube-Inventar zu erweitern und den Einsatz von “Audience Guarantees” auf Basis der Nielsen-Daten anzubieten.“
 
„Wir sehen einen signifikanten Nutzen darin, dass Nielsen eine erhöhte Standardisierung darüber bietet, wie wir das anhaltende Wachstum der mobilen Zielgruppen erfassen und quantifizieren“, sagte Rob Cukierman, Vice President Strategic Partnerships bei Vevo. „Es ist wichtig, dass in der Industrie führende Unternehmen zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass Marken effektiver planen und beeinflussen können, wo, wann und mit was sie in Verbindung gebracht werden, während sie eine digitale Kampagne auf YouTube schalten. Die erweiterte mobile Messung von Nielsen ist ein bedeutender Schritt in diese Richtung.“

Über Nielsen

Nielsen Holdings plc (NYSE: NLSN) ist ein globales Performance Management Unternehmen, das ein umfassendes Verständnis darüber liefert, was Konsumenten sehen (Watch) und was sie kaufen (Buy). Der Watch-Bereich bietet Medien und Werbungtreibenden Reichweitenmessungen über alle Endgeräte hinweg an, auf denen Content – Video, Audio und Text – konsumiert werden kann. Im Buy-Bereich bietet Nielsen Herstellern von Gütern des täglichen Bedarfs (Consumer Packaged Goods) und Händlern Erkenntnisse über die Performance im Einzelhandel. Indem die Informationen aus Watch und Buy sowie anderen Datenquellen integriert werden, liefert Nielsen seinen Kunden nicht nur Messungen und Insights auf höchstem Niveau, sondern auch Analysen, die nachhaltig zur Optimierung der Unternehmensleistung beitragen. Nielsen, ein S&P 500 Unternehmen, ist in mehr als 100 Ländern aktiv und deckt so mehr als 90 Prozent der weltweiten Bevölkerung ab. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.nielsen.de

Medienkontakt:

Gero Döring
Director Marketing & Communications D-A-CH
Tel.: 0049 69 7938 909
E-Mail: gero.doering@nielsen.com