Pressebereich

Nielsen testet die eignung von neuprodukten im einzelhandel

Frankfurt, 12. Juni 2019 – Nielsen BASES, der Geschäftsbereich für Produktinnovationen, gab diese Woche die Einführung von Retail Ready bekannt, einem neuen Service für Hersteller von verpackten Waren (Consumer Packaged Goods) aller Größen, der Unternehmen dabei unterstützen soll, den Einzelhandel für neue Produkte zu gewinnen.

Der Distributionsaufbau für neue Produkte ist außer Frage unerlässlich. Gerade bei Konsumgütern werden die Kategorien immer umfangreicher und die Regalflächen im Einzelhandel immer limitierter. Die Bierkategorie ist ein gutes Beispiel für diese Wettbewerbsdynamik. So wurden beispielsweise laut Nielsen, einem globalen Performance Management Unternehmen, das Informationen und Erkenntnisse zum Medien- und Konsumverhalten von Verbrauchern liefert, in der Bierkategorie mehr als 500 Innovationen in Frankreich und 350 Innovationen in Großbritannien allein zwischen April 2018 und Juli 2018 realisiert. Der Wettbewerb ist enorm. Hersteller haben selten gute Analysen, um Handelseinkäufer von einer Listung ihrer Innovationen zu überzeugen. Außerdem wünschen sich Einzelhändler, dass sie bei Verkaufsgesprächen mehr vorausschauende Analysen zur Verfügung hätten.

Nielsen BASES Retail Ready liefert Einzelhandelskäufern – leicht verständlich – die richtigen Wettbewerbsanalysen für neue Produkte. Retail Ready verwendet eine vorausschauende, wahlbasierte Methode, die die Entscheidungen der Verbraucher am Regal nachahmt. Zudem bieten die objektiven Methoden und die kompetente Beratung von Nielsen einen Sell-In-Ansatz, der auf Einzelhändler zugeschnitten ist. Nielsen ermöglicht es in nur drei Wochen rigorose, relevante und zuverlässige Informationen für die Sell-in-Stories der Hersteller zu liefern.

Retail Ready hat bereits gute Ergebnisse bei Beta-Tests erzielt. Laut Laurie McKinley, Director of Brand Strategy & Business Development, This Little Goat, einem in Chicago ansässigen, schnell wachsenden Gewürzfabrikanten, “haben mich die Daten der Retail Ready-Lösung von Nielsen BASES mit einer umfassenden Geschichte bewaffnet, wie die Marke in der Kategorie wachsen könnte, indem sie sowohl Nicht-Käufer als auch mehr bestehende Käufer anzieht. Vom Einkäufer bekam ich gutes Feedback und konnte erfolgreich neue Artikel reinverkaufen.”

„Da der Wettbewerb in den meisten Kategorien immer stärker wird, sind die Einkäufer im Einzelhandel gezwungen, jeden Tag schwierige Sortimentsentscheidungen zu treffen”, sagt Bettina Frankerl, Director Innovation Business Partner in Deutschland bei Nielsen. „Wir wissen, dass unsere Herstellerkunden Schwierigkeiten haben, den Einkäufern im Einzelhandel die besten Analysen zu liefern, wenn sie neue Artikel reinverkaufen. Mit der Einführung von Retail Ready sind wir in der Lage, schnell BASES’ branchenführende Analysen auf Basis echten Verbraucherverhaltens zu liefern, die genau die Kennziffern enthalten, die der Einkäufer für seine Listungsentscheidung braucht. Unser Modell korreliert nachweislich mit den Ergebnissen auf dem Markt.”

Nielsen BASES Retail Ready ist ab sofort in ausgewählten Märkten weltweit erhältlich. Weitere Informationen zu diesem neuen Innovationsdienst finden Sie hier.

Über Nielsen

Nielsen Holdings plc (NYSE: NLSN) ist ein globales Mess- und Datenanalyse-Unternehmen, das die umfassendste und verlässlichste Sicht auf Verbraucher und Märkte weltweit liefert, die auf dem Markt verfügbar ist. Unser Ansatz kombiniert Nielsen-Daten mit anderen Datenquellen, um Kunden auf der ganzen Welt dabei zu helfen, zu verstehen, was aktuell passiert, was in Zukunft passiert und wie sie auf dieser Basis am besten handeln können. Seit mehr als 90 Jahren liefert Nielsen Daten und Analysen basierend auf wissenschaftlicher Genauigkeit und Innovationen und entwickelt ständig neue Wege, um die wichtigsten Fragen der Einzelhandels-, Konsumgüter- sowie Medien- und Werbeindustrie zu beantworten. Als S&P 500-Unternehmen ist Nielsen in mehr als 100 Ländern tätig und deckt mehr als 90 Prozent der Weltbevölkerung ab. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.nielsen.de.

Kontakt

Yvonne Bertinchamp

yvonne.bertinchamp@nielsen.com

+49 (0) 69 - 7938 - 229