Lösungen

Messung Des Internetnutzerverhaltens

Wenn Sie verstehen wollen, wie Ihre Marke im Internet wahrgenommen wird, müssen Sie auf mehr achten als nur auf Klicks und Seitenaufrufe. Der wichtigste Faktor ist die Zielgruppe.

Nielsens umfassende und innovative Methoden zur Messung der Internetnutzung analysieren das Verhalten von Verbrauchern sowie Trends, Werbeeffektivität, Effizienz, Brand Advocacy und mehr, um Ihnen mit einer Rundumübersicht zu zeigen, wie Verbraucher die Online-Medien nutzen. Unser Ansatz macht nicht hinter dem Computerbildschirm halt, denn wir verstehen, dass ein Internetpublikum nicht nur digitale „Cookies“ konsumiert – es kauft ein, es sieht fern, es tweetet, textet und ist ein vielseitiger Impulsgeber.

WIE WIR VORGEHEN

Planungs-Analyse

Nielsens hybrides Portfolio zur Messung des Konsumverhaltens gibt wertvolle Einsichten für Kauf und Verkauf von Werbeplätzen. Unsere Herangehensweise kombiniert repräsentative, menschenbasierte Panels mit Tag-basierten Messungen, um eine ganzheitliche Ansicht des digitalen Universums und seines Publikums abzubilden. Das Ergebnis ist eine Gesamtgröße für das Internetpublikum, die das Verbraucherverhalten differenziert erfasst und digitale Medienmessungen auf allen Geräten und an allen Orten ermöglicht, einschließlich Mobiltelefonen, Tablets, Zweit-PCs und Zugriffspunkten außerhalb von Heim- und Büroarbeitsplätzen.

Im Herzen unserer hybriden Publikumsmessungen liegt das Verständnis des Verbraucherverhaltens. Unser repräsentatives Panel bietet tiefe Einblicke in die demografischen Charakteristika der Internetnutzung. Hinzu kommen Daten, die durch Nielsen-Tags auf Seiten teilnehmender Vermarkter erfasst wurden und die Messungen der Inhalte ermöglichen, die die Besucher nutzen. Ein statistischer Prozess ermöglicht den intelligenten Abgleich von demografischen Merkmalen mit seitenübergreifendem Verhalten und bietet so basierend auf den Panel-Daten die präziseste Reflektion von Aktivitäten auf Seitenebene sowie Einblicke in die Zielgruppe.

REKRUTIERUNG VON PANEL-MITGLIEDERN

Zur Erstellung des Nielsen Online-Panels verwenden wir eine eigens entwickelte Methodologie, die den repräsentativen Charakter einer Stichprobenauswahl mit der Informationstiefe eines online rekrutierten Panels kombiniert. Eine Kalibrierungsstichprobe bildet die Basis für eine repräsentative Demografie sowie repräsentative Online-Verhaltensweisen. Diese Basis wird dazu verwendet, demografische und verhaltensbasierte Gewichtungen zu kreieren, um mögliche Verzerrungen des online-rekrutierten Panels zu korrigieren.

Planung und Analyse während und nach der Kampagne

Vermarkter und Werbeagenturen suchen nach einer Lösung, um das Publikum, das sie mit ihrer Online-Werbung erreichen zu verstehen, indem sie Reichweite, Frequenz und GRP-Messgrößen anwenden, die vergleichbar mit Fernsehen und anderen Medien sind. Darüber hinaus suchen Vermarkter nach einer konsequenten, verlässlichen Methode, um die Wirksamkeit von Werbekampagnen bei einer Zielgruppe gegenüber Werbekunden zu validieren. Bislang waren die Versuche, die Zielgruppe von Online-Werbekampagnen zu messen, nicht konsistent oder nicht transparent genug, um zuverlässige Standardmessgrößen zu etablieren.

Nielsen Digital Ad Ratings™ liefert Ihnen eine neue und höchst präzise Methode, Zielgruppen, die durch Online-Werbekampagnen erreicht werden, zu identifizieren und zu messen, und ermöglicht es so, jede Kampagne, egal ob groß oder klein, national oder regional, auf beliebigen Webseiten zu bewerten. Diese Herangehensweise verwendet reale demografische Nutzerdaten von führenden Online-Datenanbietern, um Kampagnenkontakte mit Demografien zu verknüpfen, und verwendet zusätzliche Messgrößen von traditionellen Panels zu Kalibrierungszwecken. Im Großen und Ganzen kombiniert die Methodologie Daten aus drei Quellen: Zensusdaten von Tag-basierten Server-Zählungen, eine große Stichprobe eines Anbieters demografischer Daten und Erkenntnisse aus dem Nielsen-Panel – dem einzigen plattformübergreifendem Single-Source-Medienmesssystem der Branche.

WARUM NIELSEN?

  • Vertrauenswürdig: Das vom Media Rating Council (MRC) anerkannte Desktop-Meter von Nielsen stellt sicher, dass wir Menschen messen, nicht nur Maschinen. Unsere Methode zur Messung des Nutzungsverhaltens wurde so konzipiert, dass sie den IAB-Richtlinien für die Internet-Messung entspricht.
  • Umfassend: Alle Website-Nutzergruppen werden mit einer Methode erfasst – durch die hybride Messung des Publikumsverhaltens.
  • Verlässlich: Die Standardisierung der hybriden Messung des Nutzerverhaltens stellt eine verlässliche Zielgruppenprojektion von Monat zu Monat sicher.
  • Nicht von Cookies abhängig: Die hybride Messung des Nutzerverhaltens sammelt Daten aus allen Quellen und misst Menschen, keine Cookies.
  • Zuverlässig: Die zum Patent angemeldete Methodologie Nielsen Digital Ad Ratings verifiziert, ob das angesprochene Publikum mit der angestrebten Zielgruppe übereinstimmt.
  • Präzise: Der innovative Tagging-Prozess von Nielsen Digital Ad Ratings bietet Auslieferungsinformationen, ohne sich dabei auf Cookies von Drittanbietern zu stützen (durchschnittlich 30 – 50 Prozent Abdeckung).
  • Skalierbar: Der Einsatz von aggregierten demografischen Informationen von Online-Datenanbietern ermöglicht es Nielsen Digital Ad Ratings, Kampagnen jeder Grösse zu messen, die auf einer beliebig großen Website für einen beliebigen Zeitraum aktiv sind.
  • Vergleichbar: Die Gross Rating Points (GRPs) von Nielsen Digital Ad Ratings sind vergleichbar mit den Nielsen TV Ratings.
  • Einfach: Nielsen Digital Ad Ratings verwendet die gleichen Tags wie andere Teile unserer Marketing Effectiveness Practice, die die Wirkung von Werbung misst.
  • Vertraulich und sicher: Unsere Datenerfassungs- und Panel-Richtlinien erfüllen hohe Datenschutzstandards.