02_Elemente/Icons/PfeilLinks Zurück zu Einblicke
Einblicke > Zielgruppen

SUPER-ZUSCHAUER: DIE DIGITALE REVOLUTION DER DESIS VORANTREIBEN

4 Minuten gelesen | Juni 2015
  • Die Zahl der indischen Online-Videozuschauer ist seit 2011 um 100 % gestiegen.
  • Die Super-Zuschauer kommen überwiegend aus der Kategorie SEC A und B und sind in der Regel zwischen 21 und 26 Jahre alt.
  • Ungefähr 78 % der regelmäßigen Internetnutzer sehen sich digitale Inhalte wie Videos, Fernsehsendungen oder Filme an oder laden sie herunter.

Noch vor wenigen Jahren galt Breitband-Internet als ein Luxus, der vor allem den indischen Unternehmen vorbehalten war. Heute sieht das ganz anders aus, dank der Einführung von Smartphones und einer schnell wachsenden Telekommunikationsindustrie. Indien steht an der Schwelle zur digitalen Revolution - sei es im Finanzwesen, im Reiseverkehr, im elektronischen Handel und sogar in den Medien und der Unterhaltung.

Die Zahl der Online-Videozuschauer in Indien hat sich zwischen 2011 und 2013 fast verdoppelt. Ein Zuwachs von 69 % bei den Einzelbesuchern im selben Zeitraum zeigt, dass immer mehr Inder täglich online auf ihre Unterhaltungsangebote zugreifen.

Der Medien-Superkonsument

Die Internetnutzer lassen sich jedoch nicht allein nach ihrem Datenverbrauch einteilen. Zwei Faktoren - Verbrauch und Engagement - kategorisieren das Online-Verhalten der Verbraucher. Wir haben Indiens Internetnutzer in drei Kategorien eingeteilt:

  • Leicht: Sie verbringen etwa 90 Minuten oder weniger online.
  • Mittel: Sie verbringen zwischen 90 und 120 Minuten online.
  • Schwer: Sie verbringen mehr als 120 Minuten online.
Die Online-Nutzung der Verbraucher kann nicht nur anhand der Zeit gemessen werden, die sie im Internet verbringen, sondern auch anhand des Mediums, das sie für den Zugang zum Internet nutzen. Die Nutzung mehrerer Medien könnte ein Hinweis auf eine hohe Abhängigkeit sein. Starke Internetnutzer mit einem entsprechend hohen Grad an Abhängigkeit von ihrer Verbindung werden als Super-Viewer bezeichnet. 
 
Der Super-Viewer ist sowohl bei der Arbeit als auch in der Freizeit sehr stark vom digitalen Medium abhängig, und das Fehlen einer Verbindung oder eines Geräts hätte enorme Auswirkungen auf seinen Lebensstil. Unsere Befragten gingen sogar so weit zuzugeben, dass sie sich ohne Internetzugang "beeinträchtigt" fühlen würden.
 
Wer ist also der Super-Zuschauer?
 
Es überrascht nicht, dass der Super-Zuschauer jung und wohlhabend ist. Sie investieren in Gadgets und Geräte, die einen einfachen und jederzeitigen Zugang zur digitalen Welt ermöglichen. Das Durchschnittsalter liegt bei etwa 26 Jahren, aber rund 36 % der Super-Viewer fallen auch in die Altersgruppe der 21- bis 25-Jährigen.
 
Der SEC A- und B-Teil einer 32-Millionen-Metrobevölkerung im Alter von 15 bis 45 Jahren loggt sich mindestens einmal pro Woche ins Internet ein*. Da das Internet-Nutzungsverhalten von 12 % oder 7.60.000 Verbrauchern mit dem der Super-Zuschauer übereinstimmt, bietet sich den Dienstanbietern eine klare Chance.

DER SUPER VIEWER ONLINE

Super-Viewer beschränken sich nicht nur auf Unterhaltung; sie sind mit der Technologie vertraut und wissen, wie sie sie nutzen können, indem sie das Internet für viele Transaktionen nutzen. Unsere Studien zeigen, dass Super-Viewer mehr als zwei Stunden pro Tag damit verbringen, online auf Videos zuzugreifen oder sie herunterzuladen. Sie verbringen nicht nur mehr Zeit online, sondern sind auch süchtig nach den Inhalten. Das Aufkommen von Smartphones hat dies für die Verbraucher nur noch einfacher gemacht.

Den Super-Viewer erreichen

Diese Verbrauchergruppe ist relativ wohlhabend, vernetzt und jung. Sie sind mit der Technologie vertraut und wissen, wie sie diese zu ihrem Vorteil nutzen können. Unternehmen können mit diesem Segment auf zwei wichtige Arten in Kontakt treten:

WERBUNG: Dies ist eine großartige Möglichkeit für FMCG-Einzelhändler, um marken- oder kundenspezifische Videoinhalte zu unterstützen oder zu positionieren, wie z. B. Web-Episoden einer Fernsehsendung. Online-Werbung muss jedoch mit Vorsicht genossen werden. Während 36 % der Zuschauer angaben, dass sie Werbung überspringen würden, weil sie sie als störend empfinden, gaben 49 % an, dass sie sich Werbung ansehen würden, die sie vorher nicht gesehen haben.

Finanzielle Werbung könnte ein Gewinn sein, da der Superzuschauer die meisten finanziellen Transaktionen ohnehin online durchführt. Die Online-Nutzung könnte die Entscheidungsfindung zugunsten des Werbetreibenden beeinflussen.

EINZIGARTIGE INHALTE: Die Super-Zuschauer haben gezeigt, dass sie bereit sind, für ihre digitale Unterhaltung zu bezahlen. Es könnte ein Markt für Sender entstehen, die exklusive "Online-Inhalte" erstellen. Auch Hindi-Fernsehserien sind ein Bereich, in dem sich Chancen bieten. Online zu gehen bietet eine großartige Möglichkeit, mit einem Publikum in Kontakt zu treten, das derzeit nicht erreicht wird.

Die größte Chance liegt jedoch in den englischen Inhalten. Fernsehsendungen und Serien, die derzeit in Indien nicht verfügbar sind, haben ein potenzielles Zielpublikum unter den Superzuschauern. Bezahlte Abonnements könnten eine potenzielle Einnahmequelle darstellen.

Mit fast 5 Millionen neuen Nutzern, die jedes Jahr den ersten Schritt in die digitale Welt machen, wird die Zahl der indischen Internetnutzer laut einem von McKinsey & Co und Facebook veröffentlichten Bericht bis 2018 voraussichtlich die 500-Millionen-Marke erreichen. Der Super-Zuschauer von heute ist nicht nur ein williger Markt für Werbetreibende und Fernsehsender, sondern auch eine gute Prognose für das künftige Online-Verhalten der Verbraucher. Richtig eingesetzt, ist die digitale Welt ein neuer Raum, der darauf wartet, erkundet zu werden, und der Super-Viewer ist der Kompass, mit dem man die Richtung vorgibt.

Für weitere Einzelheiten können Sie den vollständigen Bericht herunterladen (oben rechts).

 

Verwandte Tags:

Fortsetzung der Suche nach ähnlichen Erkenntnissen

Unsere Produkte können Ihnen und Ihrem Unternehmen helfen

  • Ansicht der Verbraucher und Medien

    Greifen Sie auf syndizierte und maßgeschneiderte Verbraucherstudien zu, die Ihnen bei der Gestaltung erfolgreicher Marken, Werbung und Marketing helfen...

  • NCSolutions

    Maximieren Sie die Effektivität von CPG-Werbung mit Hilfe von Daten zur besseren Segmentierung, Optimierung und Erzielung umsatzbasierter Ergebnisse.