Zum Inhalt
Nachrichtenzentrum >

Nielsens Bharat 2.0-Studie zeigt einen Anstieg der aktiven Internetnutzer im ländlichen Indien um 45 % seit 2019

3 Minuten lesen | Mai 2022

Weibliche aktive Internetnutzer wachsen seit 2019 um satte 61%

Mumbai, Indien,5. Mai 2022: Nielsen, das weltweit führende Unternehmen für Publikumsmessung, Daten und Analysen, hat seine Bharat 2.0 Internet-Studie veröffentlicht. Die Studie bietet einen detaillierten Überblick über die Verbreitung der Internetnutzung unter allen aktiven Internetnutzern in Indien sowie über die Trends beim Surfen im Internet. 

Die Studie zeigt, dass Indien im Dezember 2021 646 Millionen aktive Internetnutzer im Alter von 2 Jahren und älter hat. In den ländlichen Gebieten Indiens sind 352 Millionen Internetnutzer zu verzeichnen, das sind fast 20 % mehr als in den Städten. Die Studie zeigt auch, dass fast 60 % der Landbevölkerung das Internet noch nicht aktiv nutzen, was weiteres Wachstumspotenzial eröffnet. Das städtische Indien hingegen verzeichnete mit 294 Millionen aktiven Internetnutzern einen Zuwachs von 59 % bei der Penetration

Wie sieht der Trend aus? Ein Blick auf diese Zahlen für Nutzer ab 12 Jahren

  • Laut der Studie beläuft sich die Zahl der aktiven Internetnutzer auf 592 Millionen im Alter von 12 Jahren und älter. Im Vergleich zu 2019 hat die Zahl der aktiven Internetnutzer ab 12 Jahren ein beeindruckendes Wachstum von ~37 % gezeigt. 
  • Das Wachstum der Nutzer in ländlichen Gebieten übertrifft mit 45 % auch im Jahr 2019 das Wachstum der Nutzer in den Städten mit 28 %. 
  • Der Zuwachs bei den weiblichen Nutzern in den letzten 2 Jahren beträgt satte 61 % im Vergleich zu den männlichen Nutzern, die einen Zuwachs von 24 % verzeichnen.
  • 1 von 3 weiblichen Internetnutzern in ländlichen Gebieten nutzt das Internet aktiv. 
  • Fast 90 % greifen täglich auf das Internet zu. Auch die über 50-Jährigen sind aktiv und bleiben nicht zurück: 81 % greifen täglich auf das Internet zu.
  • Mobiltelefone sind nach wie vor das wichtigste Gerät für die Internetnutzung in allen Sektoren.

"Die Verfügbarkeit preisgünstiger Smartphones und erschwinglicher mobiler Daten sowie die Bemühungen der indischen Regierung, die bestehende digitale Infrastruktur durch überzeugende Initiativen wie Digital India zu stärken, und angetrieben von einem der günstigsten Datenpreise der Welt, der von den Telekommunikationsunternehmen ermöglicht wird, haben zu einer verbesserten und schnelleren Internetnutzung im ganzen Land geführt", sagte Dolly Jha, Managing Director von Nielsen India. "Die Bharat 2.0-Studie von Nielsen zeigt einen starken Anstieg der Zahl der weiblichen aktiven Internetnutzer im ländlichen Indien, verbunden mit der Bereitschaft des ländlichen Indiens, Technologie schneller anzunehmen". 

Andere Trending Activities im Internet (seit über 12 Jahren):

  • Video ansehen: Während Social Networking oder Chatten mit 503 Millionen aktiven Internetnutzern in ganz Indien nach wie vor die wichtigste Aktivität im Internet ist, gehören das Ansehen von Videos und das Hören von Online-Musik zu den fünf wichtigsten Aktivitäten im Internet. Fast 440 Millionen NutzerInnen sehen sich Videos im Internet an, davon 54% in ländlichen Gebieten Indiens. Das Verhältnis zwischen Männern und Frauen unter den aktiven Internetnutzern beträgt 60:40. 
  • Online-Einkauf: Obwohl 56 % der aktiven Internetnutzer aus dem ländlichen Indien stammen, wird das Online-Shopping nach wie vor stark von der städtischen Bevölkerung dominiert. 47 % der Online-Einkäufer kommen aus NCCS A. 
  • Onlinebanking und digitaler Zahlungsverkehr: Die Nutzer von Online-Banking und digitalem Zahlungsverkehr wurden als urbane, wohlhabende Nutzer (aus NCCS A) identifiziert, wobei 2/3 der Nutzer der Altersgruppe von 20 bis 39 Jahren angehören. Während die Nutzung in städtischen Gebieten höher ist, kommen 46 % der Nutzer aus dem ländlichen Indien. Das Verhältnis zwischen Männern und Frauen liegt bei 69:31 und ist daher eher unter Männern verbreitet. 

Methodik: Die Bharat 2.0-Studie wurde entwickelt, um die Internetdurchdringung und das Nutzerprofil für das Land zu ermitteln. Die Methodik besteht aus einer systematischen, geschichteten Zufallsbefragung von Angesicht zu Angesicht in allen Bundesstaaten und Städten/Dörfern. Sie wurde von September 2021 bis Dezember 2021 durchgeführt und umfasste ~110.000 Haushaltsmitglieder in ~27.900 Haushalten. 

Über Nielsen

Als weltweit führendes Unternehmen für Publikumsmessung, Daten und Analysen gestaltet Nielsen die Medien und Inhalte der Welt. Durch unser Verständnis von Menschen und ihrem Verhalten über alle Kanäle und Plattformen hinweg geben wir unseren Kunden unabhängige und umsetzbare Informationen an die Hand, damit sie mit ihrem Publikum in Kontakt treten und es ansprechen können - heute und in Zukunft.

Nielsen (NYSE: NLSN) ist ein S&P 500-Unternehmen und weltweit in mehr als 55 Ländern tätig. Erfahren Sie mehr unter www.nielsen.com oder www.nielsen.com/investors und bleiben Sie mit uns in den sozialen Medien in Kontakt.

Kontakt

Nielsen

Ashish Agarwal

ashish.agarwal@nielsen.com

+91-9833013451