Zum Inhalt
Einblicke > Medien

Bildschirmzeit Dollar-Zeichen

1 Minute gelesen | September 2017

Mit dem Beginn der neuen Fernsehsaison in den USA können die Zuschauer neue Programmangebote wie auch alte Favoriten nutzen. Auch wenn der Schwerpunkt auf den Sendungen selbst liegt, hat Nielsen einen Blick auf das Werbeinventar geworfen - von der Frage, wie viel Geld für Werbung über verschiedene Plattformen hinweg ausgegeben wird, über die Steigerung der Einschaltquoten von Werbespots über sieben Tage hinaus bis hin zur Frage, wie Vermarkter Markenintegrationen nutzen. Schließlich sind es diese Werbespots, die eine Multi-Milliarden-Dollar-Industrie stützen und einen großen Teil des Medien-Ökosystems antreiben.

Es ist eine jährliche Tradition von Nielsen, der Branche eine aktualisierte Zahl für das TV-Universum mitzuteilen, die Veränderungen in der US-Bevölkerung widerspiegelt und dazu beiträgt, die Berechnung der Einschaltquoten zu definieren. Für die TV-Saison 2017-2018 schätzt Nielsen die Zahl der Menschen im TV-Universum auf 304,5 Millionen, 0,9 % mehr als im Vorjahr.