Zum Inhalt
Einblicke > Medien

Der Nielsen Total Audience Report: Q2 2017

1 Minute gelesen | November 2017

Die Medienlandschaft von heute verändert sich ständig, aber sie wächst auch. Erwachsene in den USA verbringen im Vergleich zum letzten Jahr täglich eine halbe Stunde mehr mit Medien über verschiedene Plattformen - digital, Audio und Fernsehen -, die für den Durchschnittsverbraucher die drei Plattformen für die Verbreitung und Entdeckung von Inhalten sind. Und diese Geräte sind für über 200 Millionen Verbraucher in den USA zu einem ständigen Begleiter geworden, so dass sie diese personalisierte Unterhaltung immer zur Hand haben.

In der Ausgabe des Nielsen Total Audience Report für das zweite Quartal 2017 werden die Erkenntnisse über diese Plattformen beleuchtet. Beim Fernsehen ermöglichen internetfähige TV-Geräte den Verbrauchern das Streaming von Inhalten auf ihr Fernsehgerät zusätzlich zum herkömmlichen Fernsehprogramm und werden immer beliebter. Im Audiobereich findet die Mehrheit der AM/FM-Radionutzung außerhalb des Hauses statt, während die Verbraucher bei der Arbeit sind oder während des Pendelns unterwegs. Im digitalen Bereich sind die beiden größten Kategorien für die auf Computern, Smartphones und Tablets verbrachte Zeit Unterhaltung und Suchmaschinen/soziale Netzwerke. 

Verbinden mit TV und angeschlossenen Geräten

Mit der fortschreitenden Entwicklung von Technologien passen sich die Haushalte neuen Möglichkeiten zum Empfang von Inhalten an. Im Juni 2017 besaßen 58,7 % der TV-Haushalte (oder 69,5 Millionen TV-Haushalte) mindestens ein internetfähiges Gerät, das in der Lage ist, Inhalte auf das Fernsehgerät zu streamen. Dazu gehören ein aktiviertes Multimediagerät, ein aktivierter Smart-TV oder eine aktivierte Videospielkonsole.