02_Elemente/Icons/PfeilLinks Zurück zu Einblicke
Einblicke > Sport & Spiel

Die U.S. Open sind ein Ass für amerikanische Tennisfans

2 Minuten lesen | August 2018

Tennis ist eine der beliebtesten Sportarten auf der ganzen Welt: 641 Millionen Menschen sind daran interessiert. In neun Ländern liegt das Interesse an diesem Sport bei 50 % oder mehr, in den USA bei 36 %. Laut Nielsen SportsDNA machen die USA etwas mehr als 12 % der weltweiten Tennisfans aus, und die U.S. Open, das letzte Grand-Slam-Tennisturnier des Jahres, sind bei den Amerikanern am beliebtesten.

In den USA interessieren sich 31,7 % der 16- bis 69-Jährigen für die U.S. Open, womit sie beliebter sind als Wimbledon, die French Open und die Australian Open.

In den USA sind die U.S. Open beliebter als Wimbledon, die French Open und die Australian Open

Von den lokalen Fernsehmärkten in den USA hat New York, die Gastgeberstadt des Turniers, den höchsten Prozentsatz an Zuschauern, die angaben, die U.S. Open im letzten Jahr gesehen zu haben. Das Turnier ist auch bei den Fans in Florida und Virginia sehr beliebt. Letztes Jahr lagen vier der 10 wichtigsten lokalen Märkte, die die U.S. Open verfolgten, in Florida.

Laut Gracenote Sports sind bei den diesjährigen US Open sieben ehemalige US-Open-Champions im Dameneinzel am Start, angeführt von der sechsfachen Siegerin Serena Williams. Diese sieben ehemaligen Champions haben 13 der letzten 19 U.S. Open-Titel im Dameneinzel gewonnen. Die letztjährige U.S.-Open-Siegerin Sloane Stephens ist die am höchsten eingestufte ehemalige Siegerin und an Position drei hinter den Europäerinnen Simona Halep (eins) und Caroline Wozniacki (zwei) gesetzt.

Auf der anderen Seite des Netzes ist es 15 Jahre her, dass ein Amerikaner die U.S. Open im Herreneinzel gewonnen hat (Andy Roddick gewann 2003). Die einzigen Amerikaner, die in diesem Jahr gesetzt sind, sind John Isner (11) und Jack Sock (19). In der Gracenote-Weltrangliste für Herreneinzel werden beide Amerikaner sogar noch niedriger eingestuft: Isner liegt auf Platz 15 und Sock auf Platz 42.

Die U.S. Open 2018 sind die 138. Ausgabe des Turniers und finden vom 27. August bis 9. September in New York City statt.

Fortsetzung der Suche nach ähnlichen Erkenntnissen