Zum Inhalt
Einblicke > Sport & Spiel

China und Fußball

1 Minute gelesen | Oktober 2016

Der wachsende Einfluss Chinas auf das globale Sportgeschäft ist kein Geheimnis. Ob Investoren aus China, die Sportimmobilien in ganz Europa erwerben und in sie investieren, internationale Ligen und Teams, die die enorme Bevölkerung des Landes nutzen wollen, um eine neue Welle von Fans zu gewinnen, der Kauf und Verkauf wichtiger Übertragungsrechte oder Chinas strategischer Erwerb großer internationaler Sportereignisse - die Welt des Sports ist den Möglichkeiten, die der Markt bietet, voll und ganz auf der Spur.

Die Welt blickt auf China, und China blickt zunehmend auch auf die Welt. In diesem Bericht wird untersucht, wie das Land dem globalen Sport seinen Stempel aufdrückt, mit besonderem Augenmerk auf die beliebteste Sportart der Welt, den Fußball. Er enthält Abschnitte über den chinesischen Verbraucher, die sich schnell entwickelnde Medienlandschaft des Landes, die großen Investitionen aus China im europäischen Fußball und die Art und Weise, wie Sportmannschaften und Ligen auf der ganzen Welt Strategien entwickeln, um den chinesischen Markt zu erobern.

Fußball erfährt in China ein stetiges Wachstum

Drei der fünf beliebtesten Sportereignisse in China sind dem Fußball zuzuordnen, wobei die FIFA-Weltmeisterschaft und die National Basketball Association die Liste anführen. Die Tischtennis-Weltmeisterschaft ist das einzige andere Ereignis, das nicht zum Fußball gehört, das es in die Top Five geschafft hat.