02_Elemente/Icons/PfeilLinks Zurück zu Einblicke
Einblicke > Zielgruppen

Frauen von heute: Das Kraftpaket, das investiert, sich engagiert und Einfluss nimmt

4 Minuten lesen | März 2018

Was wäre, wenn Sie ein dynamisches Publikum erreichen könnten, das einflussreich, gebildet, unternehmerisch tätig und dem weiteren Wachstum der Gesellschaft verpflichtet ist? Diese treibende Kraft sind in zunehmendem Maße die Frauen, ein pulsierendes wirtschaftliches Kraftzentrum. Allein in den USA machen Frauen etwas mehr als die Hälfte der Bevölkerung aus, und sie sind für über 39 Billionen Dollar verantwortlich[1]. Damit sind sie für 30 % des weltweiten Reichtums verantwortlich, Tendenz steigend[2].

Nielsens Forschung zum Verbraucherverhalten ermöglicht es uns, mit Frauen in Kontakt zu treten, ihre Stimmen zu hören und mehr über ihr tägliches Medien- und Kaufverhalten zu erfahren. Das Verständnis ihres Verhaltens ist für Verlage und Marken, die Inhalte erstellen und Botschaften verfassen wollen, die die Macht der Frauen nutzen, um Märkte zu bewegen, von entscheidender Bedeutung.

Frauen jeden Alters und jeder ethnischen Zugehörigkeit bringen unterschiedliche Werte und Prioritäten in die Welt des Konsums ein. Insbesondere multikulturelle Frauen sind bewusste Verbraucherinnen, die Marken und Unternehmen unterstützen, die ihrer Umwelt, ihrer Gemeinschaft, ihrer Familie und ihrer Gesundheit nicht schaden und ihnen etwas zurückgeben. Tatsächlich sind 58 % der afroamerikanischen Frauen bereit, mehr für ein umweltfreundliches Produkt zu zahlen, und 62 % der hispanischen Frauen sind der Meinung, dass sie nach der Qualität und nicht nach dem Preis kaufen. Sechsundachtzig Prozent der asiatisch-amerikanischen Frauen stimmen zu, dass sie immer nach neuen Möglichkeiten suchen, gesünder zu leben[3].

Marken und Unternehmen, die diese bewussten Verbraucher erreichen wollen, haben mehr Möglichkeiten als je zuvor. Frauen sind erstaunliche Konsumenten von Video, Internet und Radio, und sie beschäftigen sich zunehmend mit Medien und Technologie. Laut dem Q2 2017 Total Audience Report von Nielsen konsumieren erwachsene Amerikaner im Allgemeinen fast 76 Stunden pro Woche Inhalte auf allen Bildschirmen und Geräten. Die meiste Zeit wird nach wie vor dem traditionellen Live-Fernsehen gewidmet, aber aktuelle Trends zeigen, dass die Verbraucher immer mehr Zeit mit digitalen Geräten verbringen, insbesondere Frauen. Auch der Radiokonsum ist bei Frauen hoch, denn sie verbringen fast zwei Stunden pro Tag damit. Im zweiten Quartal 2017 verbrachten Frauen im Alter von über 18 Jahren in den USA mehr als 11 Stunden pro Tag mit Medienkonsum über verschiedene Geräte hinweg - vom Fernseher bis zum Smartphone.

Bei den Frauen über 18 Jahren ist das traditionelle Live-Fernsehen nach wie vor der größte Bestandteil ihres Medienkonsums, mit durchschnittlich 4 Stunden pro Tag, die sie dieses Medium sehen. Von 2015 bis heute hat diese Bevölkerungsgruppe im Durchschnitt mehr als 30 Minuten pro Tag mit zeitversetztem Fernsehen verbracht.

Lokale Nachrichten sind der Schlüssel, um Mütter zu erreichen

Die Triebkräfte dafür, wie Frauen ihre Zeit und Aufmerksamkeit investieren, haben eher mit ihrer Lebensphase und Erfahrung zu tun. Das beste Beispiel sind die Mütter in den USA und ihr täglicher Nachrichtenkonsum. Die Vermarkter haben Mütter schon lange als ein starkes Segment erkannt, und es werden ständig neue Produkte und Kampagnen entwickelt, die auf Mütter ausgerichtet sind.

Wann ist also der beste Zeitpunkt, um Mütter über lokale Nachrichten zu erreichen?

Nun, das hängt ganz davon ab, ob sie berufstätig sind oder zu Hause bleiben. Da sie unterschiedliche Zeitpläne und Lebensstile haben, unterscheidet sich ihr lokaler Nachrichtenkonsum je nachdem, wo sie sich während des Tages aufhalten.

Laut dem Local Watch Report von Nielsen sehen berufstätige Mütter mehrheitlich die Morgennachrichten (58 %) und die Spätnachrichten (52 %), da sie meist tagsüber arbeiten. Mütter, die zu Hause bleiben, informieren sich dagegen vor allem mittags (61 %) und am frühen Abend (57 %) über die Nachrichten und verbringen viel weniger Zeit damit, die Lokalnachrichten am Morgen zu verfolgen. Diese Mütter interagieren nicht auf die gleiche Weise mit den Medien, was Vermarktern und Werbetreibenden eine großartige Gelegenheit bietet, sie innerhalb der Vielfalt ihrer Zeitpläne und Lebensstile zu erreichen.

Frauen spielen eine aktive Rolle im Bereich der digitalen und traditionellen Medien. In dem Maße, wie sich die Medienlandschaft verändert, passen sie sich auch an die neue Medienlandschaft an, indem sie neue Formen von Technologien für den täglichen Einkauf nutzen. Diese Gewohnheiten machen deutlich, dass die Vermarkter wissen müssen, wie und wo sie sie erreichen können.

Methodik

Die Erkenntnisse in diesem Artikel stammen aus Datensätzen der Boston Consulting Group, 2016, und von Nielsen: 

  • Live+DVR/Time-Shifted TV, DVR/Time-Shifted TV, DVD/Blu-Ray-Geräte, Spielkonsolen, Multimedia-Geräte 26.12.2016 - 26.03.2017 über Nielsen NPOWER/National Panel, Radio 24.03.16 - 29.03.17 über RADAR 133, PC 01.01.2017 - 31.03.2017 über Nielsen Netview, Mobile 01.01.2017 - 31.03.2017 über Nielsen Electronic Mobile Measurement
  • Anteil der gewichteten durchschnittlichen Nachrichten-GRPs in LPM-Markern (NPOWER); Live+SD; November 2017 Nationaler Zeitraum (26.10.2017 - 22.11.2017) Morgennachrichten=M-F 6-7AM; Mittagsnachrichten=12-12:30PM; Vorabendnachrichten=M-F 6-6:30PM (ohne Fox); Spätnachrichten=M-F 11-11:30PM (Fox 10-10:30PM); alle Zeiträume sind zeitzonenbereinigt.
  • Live+DVR/Time-Shifted TV, DVR/Time-Shifted TV, DVD/Blu-Ray-Geräte, Spielkonsolen, Multimedia-Geräte 27.03.2016 - 25.06.2017 über Nielsen NPOWER/National Panel, Radio 16.06.16 - 21.06.17 über RADAR 134, Computer 01.04.2017 - 30.06.2017 über Nielsen Netview, Mobile 01.04.2017 - 30.06.2017 über Nielsen Electronic Mobile Measurement
  • Gesamtpublikumsbericht: Die Quelle ist der Q2 2017 Total Audience Report.
  • Nielsen Scarborough USA+ 2017 R2, GfK/MRI Attitudinal Insights

[1] Boston Consulting Group, 2016[2] Boston Consulting Group, 2016[3] Nielsen Scarborough USA+ 2017 R2, GfK/MRI Attitudinal Insights

Verwandte Tags:

Fortsetzung der Suche nach ähnlichen Erkenntnissen

Unsere Produkte können Ihnen und Ihrem Unternehmen helfen

  • Ansicht der Verbraucher und Medien

    Greifen Sie auf syndizierte und maßgeschneiderte Verbraucherstudien zu, die Ihnen bei der Gestaltung erfolgreicher Marken, Werbung und Marketing helfen...

  • NCSolutions

    Maximieren Sie die Effektivität von CPG-Werbung mit Hilfe von Daten zur besseren Segmentierung, Optimierung und Erzielung umsatzbasierter Ergebnisse.