02_Elemente/Icons/PfeilLinks Zurück zu Einblicke
Einblicke > FMCG & Einzelhandel

Nielsen gibt die Finalisten für den "Automotive Green Marketer of the Year" bekannt

2 Minuten lesen | November 2011

Chevrolet, Ford, Honda, Toyota und Hyundai sind die Finalisten für den 2. jährlichen Nielsen Automotive Green Marketer of the Year Award, der auf der Los Angeles International Auto Show am 17. November 2011 verliehen wird. Mit der Auszeichnung wird die Marke gewürdigt, die die größten Fortschritte bei der Steigerung des Verbraucherbewusstseins und der positiven Beeinflussung der Verbraucherwahrnehmung in Bezug auf die umweltfreundlichen Initiativen der Automobilindustrie gemacht hat.

Nielsen-Untersuchungen zeigen, dass sich umweltfreundliches Marketing von Automobilherstellern weiterhin positiv auf die Verbraucherwahrnehmung auswirkt. 51 Prozent der Verbraucher gaben an, dass umweltfreundliche Marketinginitiativen ihre Entscheidung für ein bestimmtes Produkt beeinflusst haben. Dies ist ein Anstieg um 24 Prozent im Vergleich zu 2010. Auch die Diskussion in den sozialen Medien über die grünen Marketinginitiativen der Autohersteller war in diesem Jahr positiver, mit einem Anstieg der positiven Diskussionen um 44 Prozent gegenüber 2010.

grünes-auto

"Unsere Studie zeigt auf, wie effektiv die Automobilhersteller ihre umweltfreundlichen Produkte, Initiativen und Innovationen bekannt machen", sagt Lois Miller, President, Nielsen Global Automotive. "So können wir nachvollziehen, ob es ihnen gelungen ist, die Wahrnehmung und das Verhalten der Verbraucher positiv zu verändern."

"Wir sind begeistert, dass Nielsen Automotive die Los Angeles Auto Show erneut ausgewählt hat, um den immer wichtiger werdenden Green Marketer of the Year Award zu vergeben", sagte Brendan Flynn, Director of Communications der Los Angeles Auto Show. "Die Auszeichnung von Nielsen ist ein genauer und wichtiger Gradmesser für die Automobilhersteller und eine perfekte Ergänzung zur grünen Geschichte der LA Show."

Methodik

Um die Finalisten und den Gewinner zu ermitteln, nutzte Nielsen drei Forschungsstudien, um den Bekanntheitsgrad und die Wahrnehmung über verschiedene Medien hinweg zu erfassen. Zu den Studien gehörten:

  • Eine benutzerdefinierte Umfrage unter fast 7.000 Verbrauchern zum medienübergreifenden Bewusstsein und zur Wahrnehmung von Umweltbotschaften nach Automarken
  • Reaktionsdaten von 2,5 Millionen Zuschauern nationaler Fernsehwerbung, die von Nielsens Dienst zur Messung der Werbewirksamkeit erhoben wurden, mit Schwerpunkt auf umweltfreundlicher Automobilwerbung
  • Messung der "Buzz"-Stimmung in den sozialen Medien in umweltbezogenen Diskussionssträngen

Berücksichtigt wurden Autohersteller, die zwischen Oktober 2010 und September 2011 nationale TV-Spots mit "grünen" Themen schalteten.

Verwandte Tags:

Fortsetzung der Suche nach ähnlichen Erkenntnissen