02_Elemente/Icons/PfeilLinks Zurück zu Einblicke
Einblicke > Sport & Spiel

Live-Entwurf: Vermarkter mit Fantasy Sports Podcasts verbinden

4 Minuten gelesen | August 2016

Als Fantasy Football in den frühen 1960er Jahren ins Leben gerufen wurde, war es schwer vorstellbar, dass es 50 Jahre später fast 57 Millionen Fantasy-Sportler anziehen würde. Heute ist Fantasy-Sport eine Multi-Millionen-Dollar-Industrie in großen und kleinen Städten, und Podcasts werden schnell zu einem beliebten Forum für die neuesten Fantasy-Nachrichten, vor allem mit dem Start der US-Profi-Fußball nur wenige Wochen entfernt.

Ähnlich wie das Weihnachtsgeschäft beginnen die Diskussionen über die kommende Fußballsaison jedes Jahr früher. Einige Sender beginnen sogar schon im Juni mit ihren Meinungen und Prognosen. Und da sich die Zahl der Amerikaner, die angeben, einmal im Monat einen Podcast herunterzuladen, in den letzten fünf Jahren verdoppelt hat, sind sportartspezifische Inhalte ein begehrtes Gut, wenn die Fans an den Beginn einer neuen Saison denken.  

Aber wer sind die Fantasy-Sport-Fans, die Podcasts hören?

Um Podcastern dabei zu helfen, Win-Win-Szenarien für ihre Fans und Vermarkter zu schaffen, untersuchte Nielsen Scarborough Podcast-Hörer, die auch Fantasy-Sport/Fußball betreiben. Mit 62 % stellen männliche US-Amerikaner im Alter von 18 bis 49 Jahren die Mehrheit der Fantasy-Sport-Podcast-Hörer dar. Diese Hörer verfügen über ein durchschnittliches jährliches Haushaltseinkommen von fast 78.000 Dollar, was 8 % höher ist als der durchschnittliche US-Haushalt.

REISE

Fantasy Sports-Podcast-Hörer (FSPLs) reisen gerne, da mehr als die Hälfte (55 %) angibt, im vergangenen Jahr einen Inlands- oder Auslandsflug unternommen zu haben. Das ist zwar ähnlich wie beim durchschnittlichen Podcast-Hörer, aber die FSPLs fliegen häufiger. Fast ein Viertel (22 %) hat im letzten Jahr vier oder mehr Inlandsflüge mit Hin- und Rückflug unternommen. Unabhängig davon, ob sie geschäftlich oder privat unterwegs sind, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie in diesem Zeitraum 10 oder mehr Inlandsflüge unternommen haben, um 62 % höher als bei den durchschnittlichen Podcast-Hörern. FSPLs haben im vergangenen Jahr mit 148 % höherer Wahrscheinlichkeit mehr als 10 private Reisen/Urlaubsreisen und mit 26 % höherer Wahrscheinlichkeit mehr als 10 Geschäftsreisen unternommen. Reise- und Hotelrabatte haben einen starken Einfluss auf die Wahl des Reise- und Aufenthaltsortes, da fast drei Viertel (73 %) deren Bedeutung zustimmen.  

AUTOMOTIVE

Flugzeuge sind jedoch nicht das einzige Verkehrsmittel, das für FSPLs von Bedeutung ist. Einer von zehn Haushalten plant im nächsten Jahr den Kauf eines neuen Fahrzeugs, und bei FSPLs ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie den Kauf eines Fahrzeugs planen, 31 % höher als beim durchschnittlichen Podcast-Hörer. Vier Räder sind nicht ihr einziger Schwerpunkt, denn fast jeder Zehnte lebt in einem Haushalt mit einem Motorrad, und die Wahrscheinlichkeit, dass FSPLs in Zukunft den Kauf eines Motorrads planen, ist 107 % höher als bei den durchschnittlichen Podcast-Hörern. Die Erschwinglichkeit ist ein Hauptmotivator, denn 59 % geben an, dass Rabatte und Anreize einen starken Einfluss auf ihre Kaufentscheidung haben. Wenn die 2017er Modelle bei den Händlern eintreffen, müssen gut durchgeführte Kampagnen verlockende Rabatte bieten, um FSPLs zu erreichen und zu begeistern.  

LEBENSMITTEL UND GETRÄNKE

Wer kann schon über Fantasy-Sport diskutieren, ohne dass ein Draft der etwas anderen Art und Buffalo Wings im Mittelpunkt des Geschehens stehen? Drei Fünftel der über 21-Jährigen haben im letzten Monat ein Bier getrunken, und sie konsumieren mit größerer Wahrscheinlichkeit mehr einheimische helle/reguläre Biere, Importbiere und Kleinbrauereien als der durchschnittliche Podcast-Hörer. Aber Bier ist nicht das einzige herausragende Getränk in der Kategorie der alkoholischen Getränke. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie Whiskey trinken, ist mit 32 % höher als bei den durchschnittlichen Podcast-Hörern: 32 % gaben an, im letzten Monat Whiskey getrunken zu haben. Die Mehrheit dieser Whiskeytrinker bevorzugt Bourbon.  

Und ohne Essen gibt es keine Getränke, und die FSPLs mögen es schnell. Fast alle (93 %) haben im letzten Monat ein Schnellrestaurant (QSR) besucht, wobei 40 % angaben, dass sie 10 oder mehr Mal ein QSR besucht haben. Sitzrestaurants liegen nicht weit dahinter, 83 % haben sie ebenfalls besucht. Wie der durchschnittliche Podcast-Hörer bevorzugen auch die FSPLs chinesische, mexikanische und Pizza-Restaurants, aber es ist 45 % wahrscheinlicher, dass sie im letzten Monat eine Sportbar besucht haben, und 31 % wahrscheinlicher, dass sie ein Steakhaus besucht haben, als der durchschnittliche Podcast-Hörer. Durch die Verknüpfung mit Fantasy-Spielen und die Förderung von Draft-freundlichen Sitzplatzrestaurants können sowohl QSR- als auch Sitzplatzrestaurants große Gewinne erzielen und mehr FSPLs anziehen.

FANTASY-SPORT-PODCASTS KÖNNEN EINEN GROSSEN GEWINN FÜR VERMARKTER DARSTELLEN

Der Erfolg stellt sich ein, wenn man das richtige Team mit den richtigen Spielstrategien zusammenstellt. Podcasts werden bei den Verbrauchern immer einflussreicher und können die Konsumausgaben beeinflussen. Ganz gleich, ob Sie ein Reiseunternehmen sind, das für Winterurlaube wirbt, ein Autohaus, das die neuen Modelle für 2017 vorstellt, oder ein Restaurant, das versucht, am Spieltag neue Gäste zu gewinnen - Podcasts können ein Medium sein, das neue und ausgabebereite Zielgruppen anspricht.  

Fortsetzung der Suche nach ähnlichen Erkenntnissen

Unsere Produkte können Ihnen und Ihrem Unternehmen helfen

  • Ansicht der Verbraucher und Medien

    Greifen Sie auf syndizierte und maßgeschneiderte Verbraucherstudien zu, die Ihnen bei der Gestaltung erfolgreicher Marken, Werbung und Marketing helfen...

  • NCSolutions

    Maximieren Sie die Effektivität von CPG-Werbung mit Hilfe von Daten zur besseren Segmentierung, Optimierung und Erzielung umsatzbasierter Ergebnisse.