02_Elemente/Icons/PfeilLinks Zurück zu Einblicke
Einblicke > Digital & Technologie

Neuseeländer öffnen ihre Laptop-Deckel statt ihrer Geldbörsen

2 Minuten lesen | Tony Boyte, Forschungsdirektor, Nielsen NZ | Juni 2016
{“order”:3,”name”:”subheader”,”attributes”:{“backgroundcolor”:”000000″,”imageAligment”:”left”,”linkTarget”:”_self”,”pagePath”:”/content/corporate/au/en/insights”,”title”:”Insights”,”titlecolor”:”A8AABA”,”sling:resourceType”:”nielsenglobal/components/content/subpageheader”},”children”:null}
{“order”:5,”name”:”pubdate”,”attributes”:{“sling:resourceType”:”nielsenglobal/components/content/publishdate”},”children”:null}

Das Ökosystem des Online-Einzelhandels entwickelt sich in Neuseeland rasch weiter. Die Kunden gehen heute nicht mehr einfach in das nächste Geschäft, sondern greifen zum nächstgelegenen digitalen Gerät. Neue Daten von Nielsen zeigen, dass inzwischen über 2 Millionen Menschen online einkaufen. Die Zahl der Online-Shopper ist im vergangenen Jahr um 4 % gestiegen, wobei 77 000 Menschen zusätzlich einkauften. Es wird erwartet, dass diese Zahl bis Ende 2016 auf 2.140.000 Online-Shopper ansteigt.

Das Engagement im E-Commerce ist erwachsen geworden. Neuseeländische Online-Käufer haben 2015 4,7 Milliarden Dollar für 20,6 Millionen Artikel ausgegeben. Während sich das Wachstum im letzten Jahr stabilisiert hat, ist der Markt seit 2012 um außergewöhnliche 28 % gewachsen. Die Bequemlichkeit des Internets rund um die Uhr sowie der Preis und das Preis-Leistungs-Verhältnis sind die von den Befragten am häufigsten genannten Gründe für den Online-Einkauf. Die dritte Triebfeder des E-Commerce-Einzelhandelsumsatzes ist das Sortiment, das online viel breiter ist als in traditionellen Kanälen.

Beim Online-Einkauf dominieren die fünf wichtigsten Kategorien - Flugtickets, Mode, Unterhaltung, Unterkunft und Bücher. Die Top-Marke für Kiwi-Online-Shopper ist Trade Me, mehr als zwei von fünf (44 %) kaufen auf deren Website ein. Nach Trade Me folgen Air New Zealand, The Warehouse, Mighty Ape und GrabOne.

Wie können Online-Händler angesichts des zu erwartenden weiteren Wachstums des elektronischen Handels mehr Klicks gewinnen?

Wenn Einzelhändler heute Verbraucher anziehen wollen, müssen sie sich in die Lage ihrer Kunden versetzen. Wenn sie die Erfahrungen der Verbraucher auf ihren Mobiltelefonen schnell nachverfolgen und die Bedenken hinsichtlich der Lieferung zerstreuen, könnten die Online-Händler im kommenden Jahr ein zweistelliges Wachstum verzeichnen.

Online-Händler sollten ihr mobiles Angebot optimieren, um sich von der Masse abzuheben und mehr Kunden anzuziehen. Der Aufbau von Vertrauen in das Einkaufs- und Zahlungserlebnis mit mobilen Geräten ist entscheidend. Die Möglichkeit, mit den Verbrauchern persönlich zu sprechen, einschließlich des Standortmarketings, ist eine Strategie, die Einzelhändler dazu veranlassen wird, ihr mobiles Angebot zu stärken.

Ein hervorragender Lieferservice ist ein Unterscheidungsmerkmal, das E-Einzelhändlern einen Vorteil gegenüber ihren Konkurrenten verschafft. Fast ein Drittel der Hauptgründe für den Verzicht auf Online-Einkäufe hängen mit Lieferproblemen zusammen, wobei die Kosten an erster Stelle stehen. Um die Kosten aus der Gleichung herauszunehmen, bieten die Marken jetzt Premiumdienste für Mehrfachkäufe an und/oder ermöglichen es den Verbrauchern, die Artikel nach dem Online-Kauf im Geschäft abzuholen.

ÜBER DEN NIELSEN E-COMMERCE-BERICHT 2016

Der E-Commerce-Report von Nielsen liefert die einzigen detaillierten Informationen über den neuseeländischen Online-Handel. Es handelt sich um eine jährliche Messung der E-Commerce-Aktivitäten und des Einkaufsverhaltens. Die Forschungsmethodik kombiniert eine Online-Panel-Befragung von 1.100 Neuseeländern mit Nielsens Consumer and Media Insights Service und Nielsen Online Ratings. Der Bericht kann ab sofort online erworben werden.

Fortsetzung der Suche nach ähnlichen Erkenntnissen

Unsere Produkte können Ihnen und Ihrem Unternehmen helfen

  • Ansicht der Verbraucher und Medien

    Greifen Sie auf syndizierte und maßgeschneiderte Verbraucherstudien zu, die Ihnen bei der Gestaltung erfolgreicher Marken, Werbung und Marketing helfen...

  • NCSolutions

    Maximieren Sie die Effektivität von CPG-Werbung mit Hilfe von Daten zur besseren Segmentierung, Optimierung und Erzielung umsatzbasierter Ergebnisse.