Zum Inhalt
Einblicke > Zielgruppen

Stereotypen zerstören: Wie Frauen über 50 heute neu definieren, was auf dem Bildschirm, im Beruf und zu Hause möglich ist

1 Minute gelesen | März 2021

Frauen über 50 sind aktiver, ehrgeiziger und einflussreicher als je zuvor. Sie leiten Unternehmen, setzen sich für die Menschenrechte ein und arbeiten täglich daran, ihre Gemeinden, ihre Familien und ihren Gewinn zu verbessern. Die Frau über 50 definiert diese Jahre erfolgreich als ihre neue Blütezeit, aber eine Suche nach sich selbst auf dem Bildschirm verrät, dass sie fast unsichtbar ist.

Wenn es um die Darstellung im Fernsehen geht, zeigt Gracenote Inclusion Analytics, dass Männer mehr auf dem Bildschirm zu sehen sind als Frauen (62 % Bildschirmzeit gegenüber 38 %), obwohl Frauen mehr als die Hälfte der US-Bevölkerung ausmachen. Bei Frauen über 50 Jahren, die 20 % der Bevölkerung ausmachen, sinkt der Anteil der Bildschirmzeit auf nur 8 %. Vorausschauende Inhaltsersteller und Marken wissen, dass sich das ändern muss. 

Wenn Frauen über 50 auf dem Bildschirm Talente aus ihrer Identitätsgruppe finden, sehen wir den Erfolg von Inhalten, die sie in Rollen zeigen, die sowohl ihrer Lebenserfahrung als auch ihren Wünschen entsprechen. Die Fernsehbranche hat die wertvolle Möglichkeit, die Darstellung von Frauen über 50 in Werbung und Inhalten so zu erweitern, dass sie die vielfältigen Erfahrungen vieler Frauen in dieser Lebensphase einfängt, die sie als ihre besten Jahre betrachten. In diesem Bericht der Diverse Intelligence Series zeigen wir auf, wo die wichtigsten Möglichkeiten liegen und wie das Übersehen von "Frauen eines bestimmten Alters" nicht nur bedeutet, dass ihr Einfluss in der Gesellschaft unterschätzt wird, sondern letztlich auch das Potenzial Ihrer eigenen Marke.