Zum Inhalt
Einblicke > Medien

Radiohörgewohnheiten und Spitzenzeiten ändern sich während des Ramadan

2 Minuten lesen | August 2018

Viele unserer Studien zeigen, dass sich das allgemeine Verhalten der Menschen während des Ramadan erheblich ändert, insbesondere was den Medienkonsum betrifft, da Fasten und Gebetszeiten wieder an Bedeutung gewinnen. Die Radiohörgewohnheiten, die sich aus der Radio-Publikumsmessung (RAM) für Q2 2018 in den VAE ergeben, spiegeln dies sicherlich wider. Zwar ist die Gesamtzahl der Hörer gesunken, aber dies geschah im Kontext eines sehr gesunden Radiokonsums. Vor allem entsprach der Rückgang der Hörerschaft den Erwartungen im Zusammenhang mit dem Verhalten während des Heiligen Monats.

Während des Ramadan verschob sich die Haupthörerzeit, da wir einen Rückgang der Reichweite gegen 19 Uhr feststellten, was mit den Iftar-Zeiten und der Norm des Fastenbrechens mit Familie und Freunden zu Hause zusammenfiel. Später am Abend, zwischen 20 und 22 Uhr, stiegen die Hörerzahlen wieder an, da die Menschen nach dem Iftar zum Gebet und zum Suhr nach draußen gingen.

Über das gesamte zweite Quartal betrachtet, blieben die drei Spitzenzeiten der Radiohörer an den Wochentagen gleich, mit einem bemerkenswerten Unterschied, der auf die veränderten Lebens- und Verhaltensweisen der Menschen in diesem Heiligen Monat zurückzuführen ist. Die abendliche Spitzenzeit stieg um zwei Stunden und reicht nun von 18 bis 22 Uhr statt von 18 bis 20 Uhr wie in den letzten beiden Quartalen.

Dies war auch das erste Quartal, in dem unsere Daten zeigten, dass unter der Woche mehr Menschen am späten Abend einschalteten als zu jeder anderen Tageszeit: 5,4 Millionen Hörer am späten Abend, verglichen mit 4,2 Millionen in der Zeit von 7 bis 9 Uhr und 3,7 Millionen in der Zeit von 14 bis 16 Uhr. Sowohl im vierten Quartal 2017 als auch im ersten Quartal 2018 erzielte die Frühstücks-/Morgenzeit die größte Reichweite. Was die Hörerzahlen am Wochenende betrifft, so konnten wir weiterhin drei verschiedene Spitzenwerte über den Tag verteilt feststellen. Auf der Ebene der Gesamtreichweite erreicht das Radio am Wochenende durchschnittlich 6,51 Millionen Hörer pro Woche.

Klicken Sie hier, um den Q2 2018 UAE RAM Topline Report und den PwC Quality Assurance Audit Report herunterzuladen.