Zum Inhalt
News Center > Vielfalt

David Kenny erneuert das LEAD Network CEO Pledge, um mehr Frauen in Führungspositionen bei Nielsen zu bringen

3 Minuten lesen | März 2022
Teilnehmerinnen an einer Konferenz von Women in Nielsen (WIN)

Anlässlich des diesjährigen Internationalen Frauentags hat David Kenny, CEO von Nielsen, die Verpflichtung unseres Unternehmens gegenüber dem LEAD (Leading Executives Advancing Diversity) Network CEO Pledge erneuert, bis 2024 einen Frauenanteil von 46 % in Führungspositionen zu erreichen. 

"Jede Entscheidung, die wir treffen, um großartige Produkte zu entwickeln, unser Unternehmen und unsere Mitarbeiter weiterzuentwickeln, erfordert die Anwesenheit verschiedener Stimmen", sagte Kenny. "Ich bin stolz darauf, dass wir den Anteil von Frauen in Führungspositionen seit unserer ersten Zusage erhöht haben, aber wir können nicht aufhören - wir müssen weiter daran arbeiten, dass Frauen das Gefühl haben, dass sie ihre Karriere bei Nielsen vorantreiben können.

Nielsen konzentriert sich darauf, weibliche Spitzenkräfte anzuziehen und sicherzustellen, dass unsere weiblichen Mitarbeiter Entwicklungsmöglichkeiten haben. Einige unserer Programme umfassen:

  • Die globale WIN Rising Leaders-Konferenz, die 2021 eingeführt und von unserer Women in Nielsen Business Resource Group (BRG) geleitet wird
  • Ein neues Programm zur Entwicklung von Führungskräften für 30 leistungsstarke Frauen in der Mitte ihrer Laufbahn 
  • Coaching- und Mentoring-Programme durch Women in Nielsen und andere BRG
  • Ermutigung männlicher Verbündeter, Frauen in ihren Teams zu helfen, neue Fähigkeiten zu entwickeln und neue Wachstumsmöglichkeiten zu erschließen
  • Laufende Initiativen zur Überprüfung von Vergütungen und Beförderungen, um eine Angleichung an den lokalen Markt und ähnliche Qualifikationen und Ebenen innerhalb von Nielsen zu gewährleisten
  • Investitionen in unsere weiblichen Führungskräfte, um sie in Unternehmensvorständen zu platzieren und die Vielfalt zu erhöhen
Fortbildungsseminar für Frauen bei Nielsen (WIN)

Laurie Lovett, Chief People Officer von Nielsen, sagte: "Ich bin stolz auf unsere erneute Verpflichtung gegenüber dem LEAD Network, die mit den Werten unseres Unternehmens - Integration, Mut und Wachstum - übereinstimmt. Indem wir unsere Bemühungen fortsetzen, den Anteil von Frauen auf allen Ebenen des Unternehmens zu erhöhen, befähigen wir unsere Teams und Mitarbeiter, ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Angesichts der jüngsten Herausforderungen bei der Bewältigung von COVID-19 bietet Nielsen zusätzliche Unterstützung für weibliche Mitarbeiter, die häufig die Hauptpflegepersonen zu Hause sind. Im Rahmen unseres SMART-Work-Programms werden Manager in die Lage versetzt, sich auf Teammitglieder einzustellen, die aufgrund der Pandemie häufig mit unerwarteten Änderungen konfrontiert sind. Außerdem bieten wir einen erweiterten Elternurlaub an: 12 Wochen für frischgebackene Eltern und weitere acht Wochen für werdende Mütter.

Nielsen wird seit vier Jahren in Folge im Bloomberg Gender-Equality Index aufgeführt. Erst letzte Woche wurde unser Unternehmen von Equileap zur Nummer 5 weltweit - und zur Nummer 1 in den USA - in Sachen Geschlechtergleichstellung ernannt. Und obwohl wir als Unternehmen Fortschritte gemacht haben, geht die Arbeit weiter, damit wir weiterhin #BreaktheBias erreichen können.