News Center > Unternehmen

Nielsen-Ansichten: Die Währung der Werbung verstehen

1 Minute gelesen | August 2017
 

Es ist fast ein Jahrzehnt her, dass sich die wichtigsten Medienkäufer und -verkäufer zusammengetan haben, um die Werbewährung auf den als C3 bzw. C7 bekannten Standard (lineare Zuschauerzahlen innerhalb von drei bzw. sieben Tagen) zu aktualisieren. Angesichts der sich ändernden Sehgewohnheiten und der zunehmenden Fragmentierung ringt die Branche nun mit der Frage, wie eine neue, moderne Medienwährung definiert werden kann. In diesem Video erörtert Steve Hasker, Chief Operating Officer und Global President von Nielsen, wie Medienunternehmen und Werbetreibende zu einem Konsens über die aktuelle Werbewährung gekommen sind, und erkundet, was die Branche tun muss, um sich auf die nächsten Schritte zu einigen.