Zum Inhalt
02_Elemente/Icons/PfeilLinks Zurück zu Einblicke
Einblicke > Digital & Technologie

Die Zweitmeinung Wie das Internet Entscheidungen im Gesundheitswesen beeinflusst

2 Minuten lesen | September 2008

Melissa Davies

Das Pew Internet & American Life Project hat heute die Ergebnisse seiner jüngsten Umfrage darüber veröffentlicht, wie und wann die Amerikaner das Internet nutzen, um Gesundheitsinformationen zu erhalten. Unter Das soziale Leben von Gesundheitsinformationenberichtet Pew, dass die Amerikaner bei ihrer Suche nach Gesundheitsinformationen auf eine immer breitere Palette von Online- und Offline-Ressourcen zurückgreifen.

Zu den Highlights des Berichts gehören:

  • 83 Prozent der Erwachsenen, die online sind, haben im Internet nach Gesundheitsinformationen gesucht. (Seit 2002 haben die Erhebungen des Pew Internet Project immer wieder ergeben, dass 75-83 Prozent der Internetnutzer online nach Gesundheitsinformationen suchen).
  • Die Hälfte der Online-Gesundheitsanfragen wird im Auftrag einer anderen Person, z. B. eines Familienmitglieds oder eines Freundes, gestellt.
  • 57 Prozent der E-Patienten geben an, dass ihre letzte Online-Gesundheitsanfrage einen Einfluss auf ihre eigene Gesundheitsfürsorge oder auf die Art und Weise, wie sie jemanden betreuen, hatte.
  • 60 Prozent der E-Patienten geben an, dass ihnen oder jemandem, den sie kennen, durch medizinische Ratschläge oder Gesundheitsinformationen aus dem Internet geholfen wurde (ein deutlicher Anstieg gegenüber 31 Prozent im Jahr 2006).

Diese Umfrage zeigt auch, dass das Internet nicht das medizinische Fachpersonal ersetzt - ein Ergebnis, das sich mit den Ergebnissen der Nielsen-Studie von 2008 über die Online- und Offline-Ressourcen deckt, die die Menschen im Rahmen des Entscheidungsprozesses im Gesundheitswesen nutzen. Stattdessen nutzen E-Patienten die Gesundheitsinformationen, die sie online finden, als Grundlage für ihre Offline-Gespräche mit medizinischen Fachkräften, Familienangehörigen und Freunden.

Wie immer ist der neueste Bericht des Pew Internet Project ein faszinierender Einblick in unser Online-Verhalten, und ich freue mich auf die Gelegenheit, tiefer in die Daten einzutauchen.

Verwandte Tags:

Fortsetzung der Suche nach ähnlichen Erkenntnissen