02_Elemente/Icons/PfeilLinks Zurück zu Einblicke
Einblicke > Medien

NHL-Fan-Loyalität bietet cleveren Werbetreibenden ein Power-Play

2 Minuten lesen | Mai 2009

Die Einschaltquoten für die NHL-Playoffs sind im Vergleich zum Vorjahr sowohl bei Versus als auch bei NBC gestiegen, ein Trend, der sich mit dem Stanley-Cup-Finale mit den beiden eishockeyverrückten Städten Detroit und Pittsburgh und einem der größten Stars der NHL, Sidney Crosby von den Penguins, fortsetzen könnte.

 

Genauso wichtig wie die reine Zuschauerzahl für die NHL und Versus, die in 66 % der US-Haushalte zu sehen ist, ist jedoch das Markenverhalten dieser Zuschauer.

Da die Werbegelder in der aktuellen Wirtschaftslage knapp sind, ist der Druck für die Sportligen noch größer, ihren offiziellen Partnern die Rentabilität ihrer Investitionen zu beweisen. Die Sponsoren verlangen Ergebnisse für ihre integrierten Marketingkampagnen, die Werbespots, Beschilderungen während der Spiele sowie Online- und mobile Erweiterungen umfassen.

Daten aus Nielsens People-Meter-Stichprobe, die mit den Befragten der MRI-Umfrage (Mediamark Research & Intelligence) über den amerikanischen Verbraucher zusammengeführt wurden, geben Aufschluss über das Produktnutzungsverhalten der NHL-Fans.

Wie schnitt zum Beispiel die reguläre Eishockeysaison auf Versus bei den Gruppen ab, die im ersten Quartal 2009 Produkte von offiziellen Partnern der NHL nutzten?

  • Verizon-Handynutzer hatten 44 % höhere Einschaltquoten als der Durchschnittszuschauer. Verizon war der größte Werbetreibende in Bezug auf die Werbeausgaben für die reguläre NHL-Saison im Fernsehen und im Kabel und sponsert auch den Versus-Pausenbericht.

  • Bud-Light-Trinker, das offizielle Bier der NHL, hatten 80 % höhere Einschaltquoten als der durchschnittliche Zuschauer in den USA.

  • Konsumenten von Reebok-Schuhen, die die Trikots der Liga und eine Anzeigetafel über der blauen Linie in jeder NHL-Arena sponsern, hatten 62 % höhere Bewertungen.

Für Werbetreibende, die auf der Suche nach zielgerichtetem Marketing sind, geht es nicht nur um die reinen Einschaltquoten. Sie verlassen sich darauf, dass die NHL einzigartige Fans hervorbringt und deren Leidenschaft für Eishockey auf ihr Produkt überträgt.

Bewaffnet mit Return-on-Investment-Tools, die plattformübergreifende Einblicke liefern können, können sich Werbetreibende anstelle von traditionellen Alters- und Geschlechtsdemos auf den NHL-Fan mit gezielten Werbebotschaften konzentrieren, von denen sie erwarten, dass sie einen Unterschied an der Kasse machen.

Verwandte Tags:

Fortsetzung der Suche nach ähnlichen Erkenntnissen

Unsere Produkte können Ihnen und Ihrem Unternehmen helfen

  • Ansicht der Verbraucher und Medien

    Greifen Sie auf syndizierte und maßgeschneiderte Verbraucherstudien zu, die Ihnen bei der Gestaltung erfolgreicher Marken, Werbung und Marketing helfen...

  • NCSolutions

    Maximieren Sie die Effektivität von CPG-Werbung mit Hilfe von Daten zur besseren Segmentierung, Optimierung und Erzielung umsatzbasierter Ergebnisse.