Zum Inhalt
Einblicke > Sport & Spiel

Weltweites Video-on-Demand

1 Minute gelesen | März 2016

Vor nicht allzu langer Zeit bedeutete "fernsehen", im Wohnzimmer vor dem Bildschirm zu sitzen und darauf zu warten, dass die Lieblingssendung zu einer bestimmten Zeit ausgestrahlt wird. Heute bietet das wachsende Angebot an Video-on-Demand-Programmen (VOD), bei denen die Zuschauer Inhalte entweder aus einem herkömmlichen Fernsehpaket oder aus einer Online-Quelle herunterladen oder streamen können, den Verbrauchern weitreichende Möglichkeiten, da sie mehr als je zuvor selbst bestimmen können, was sie wann und wie sehen. Und die Zahl der VOD-Zuschauer ist nach eigenen Angaben erheblich.

Die Nielsen Global Video-on-Demand Survey befragte mehr als 30.000 Online-Teilnehmer in 61 Ländern, um die weltweite Meinung über VOD-Nutzung und Werbemethoden zu ermitteln. Wir untersuchen, wer On-Demand-Inhalte anschaut, wie sie es tun und warum. Wir untersuchen auch, wie Online-Dienstleister die traditionelle TV-Landschaft beeinflussen, und geben Einblicke in die Anpassungsmöglichkeiten, wenn sich das Ökosystem weiter entwickelt.

Benötigen Sie detailliertere Informationen, speziell für Belgien? Kaufen Sie den Global Video-on-Demand Report für Belgien im Nielsen Store.