News Center > Vielfalt

Nielsen gründet die NATIV Business Resource Group für indianische, stammesbezogene und indigene Stimmen

2 Minuten lesen | Dezember 2021

Anlässlich des Native American Heritage Month in den USA im November dieses Jahres hat Nielsen eine neue Business Resource Group (BRG) für Mitarbeiter mit dem Namen Native American, Tribal and Indigenous Voices (NATIV) ins Leben gerufen, die sich dafür einsetzt, die Sichtbarkeit und Repräsentation von Ureinwohnern, Stammesangehörigen und indigenen Völkern bei Nielsen und in der gesamten Medienbranche zu erhöhen. 

Charlene Polite Corley, VP, Diverse Insights & Partnerships und Executive Sponsor von NATIV, sagte: "Es ist längst überfällig, die Auslöschung der amerikanischen Ureinwohner in den Medien zu beenden. Es ist an der Zeit, dafür zu sorgen, dass ihre Geschichten erzählt und authentisch wiedergegeben werden. Ich bin sehr stolz darauf, als Executive Sponsor von NATIV ein Verbündeter zu sein und die Erkenntnisse von Nielsen zu nutzen, um der Branche zu zeigen, wie wichtig es ist, die Gemeinschaft der amerikanischen Ureinwohner anzuerkennen und wertzuschätzen." 

Während der Eröffnungsveranstaltung am Dienstag, den 15. November 2021, stellte NATIV die Vision und den Auftrag der neuesten Nielsen-BRG vor. Gastgeber waren die nationalen Co-Leiter von NATIV, Jerrell Olbekson und Erick Santero, die sich beide als Mitglieder und Befürworter indigener Gemeinschaften verstehen. Zu den Zielen der BRG gehören der Austausch von indigenen Kultur- und Medienressourcen, die Förderung des Engagements in der Gemeinschaft sowie die Verbesserung der Rekrutierungs- und Bindungsbemühungen.

Leah Salgado, Chief Impact Officer von IllumiNative, hielt den Hauptvortrag bei der Auftaktveranstaltung von NATIV. Sie erzählte, wie IllumiNative, eine nationale, von Ureinwohnern geführte Non-Profit-Organisation, bestrebt ist, zeitgenössischen Stimmen, Geschichten und Themen der Ureinwohner Gehör zu verschaffen, um Gerechtigkeit, Gleichheit und sozialen Einfluss zu fördern. Nielsen hat sich mit IllumiNative zusammengetan, um Einblicke in die Darstellung der Ureinwohner in den Medien zu geben und sich so an den Bemühungen zu beteiligen, die Stimmen der Ureinwohner zu stärken.

Die Unterstützung der indianischen Gemeinschaft ist für Nielsen nichts Neues. Unser Unternehmen arbeitet auch mit indianischen Anbietern im Rahmen unseres Programms zur Unternehmensvielfalt zusammen. Arrowhead, Nielsens neuester diversifizierter Technologielieferant, ist in indianischem Besitz. Vor kurzem haben wir den E-Commerce-Katalog für IT-Produkte von Arrowhead eingeführt, und der CEO von Arrowhead, Chad Hill, erzählte seine Geschichte während einer Einführungsveranstaltung mit Nielsen-Mitarbeitern. 

"Die Zusammenarbeit mit Arrowhead ist ein Beispiel dafür, wie die geschäftliche Vielfalt unsere Werte Inklusion, Mut und Wachstum widerspiegelt. Indem wir mit einem vielfältigen Unternehmen wie Arrowhead zusammenarbeiten, um Kapazitäten aufzubauen, fördern wir mehr Vielfalt nicht nur in unserer eigenen Lieferkette, sondern potenziell auch in den Lieferketten unserer Lieferanten und Kunden", sagte Jocelyn Azada, Business Diversity Leader bei Nielsen.