News Center > Verantwortung und Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeitsnachweise der führenden australischen Medien-, Reise-, Einzelhandels- und Bankenmarken, bewertet von Verbrauchern

5 Minuten lesen | November 2022

Finden Sie heraus, wer in den Nielsen Brand Sustainability Rankings für 2022
in 18 verschiedenen Branchenkategorien* an der Spitze steht
.

Sydney, 25. November 2022 - Nielsen hat heute die Brand Sustainability Rankings für 2022 veröffentlicht - eine Umfrage unter 8.430 australischen Verbrauchern, um herauszufinden, wie sie die Nachhaltigkeit von 247 Kernmarken in 18 Kategorien, darunter Medien, Reisen, Einzelhandel und Banken, bewerten.

Jeder der 18 Kategorien wurde ein soziales Ranking, ein ökologisches Ranking und ein Gesamtranking (eine Kombination aus sozialem und ökologischem Ranking) zugeordnet. Diese Rankings geben Aufschluss über die Wahrnehmung der Marken durch die Verbraucher in Bezug auf wichtige Nachhaltigkeitskriterien und nicht darüber, was die Marken tatsächlich auf dem Markt tun*.

Bunnings Warehouse war in allen drei Rankings die Nummer eins in der Kategorie Haushaltswaren-Einzelhändler. Die Commonwealth Bank erreichte ebenfalls den ersten Platz in den Kategorien Soziales, Umwelt und Gesamtranking für die Kategorie Banken. In der Kategorie Medien und Telekommunikation konnte SBS ebenfalls in allen drei Kategorien den ersten Platz belegen.

Qantas war die Nummer eins in der Umweltrangliste für Reisen, während Air New Zealand die Kategorie Reisen in der Sozialrangliste und der Gesamtwertung (Umwelt- und Sozialrangliste zusammen) anführte.

Die Brand Sustainability Rankings von Nielsen sind ein wichtiger Bestandteil des kürzlich veröffentlichten Brand Sustainability Reports, der mit Unterstützung von Dentsu, AANA und EDGE Environment erstellt wurde.

Die 18 breit gefächerten Produktkategorien in der Rangliste wurden auf der Grundlage ihrer Relevanz für den australischen Verbrauchermarkt ausgewählt, einschließlich Marktanteil, Bekanntheitsgrad und Informationen aus Nielsens Ad Intel und Consumer & Media View (CMV). 

Um die Unabhängigkeit zu wahren, war kein Unternehmen am Auswahlverfahren beteiligt und keines hatte die Möglichkeit, ausgeschlossen zu werden.

Um den Verbrauchern zu helfen, die entsprechende Marke mit der entsprechenden Organisation zu assoziieren, wurden in den Fällen, in denen der Firmenname nicht direkt mit einer Marke in Verbindung gebracht wird, sowohl der Firmenname als auch der Markenname zusammen angezeigt (z. B. wurden die Marken von Unilever als Unilever - Ben & Jerry's, Straßen in der Kategorie Tiefkühlkost & gekühlt angezeigt).

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DIE NIELSEN-RANKINGS UND DEN BERICHT ZUR MARKEN-NACHHALTIGKEIT

HINWEIS: *Alle Rankings basieren auf der Wahrnehmung der Nachhaltigkeit eines Unternehmens durch die Verbraucher und spiegeln nicht das tatsächliche Nachhaltigkeitsprogramm eines Unternehmens wider. Weitere Informationen und die Methodik des Rankings finden Sie weiter unten.

#ENDE!

Über den Brand Sustainability Report von Nielsen

Kategorien und Marken

Den Verbrauchern wurden nach dem Zufallsprinzip zwei Kategorien zur getrennten Bewertung zugewiesen. Für jede Kategorie wurden sie gebeten, die ökologischen und sozialen Faktoren in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit für diese spezielle Kategorie zu bewerten, wobei die Faktoren in zufälliger Reihenfolge präsentiert wurden. Anschließend wurden sie gebeten, jede Marke anhand der drei wichtigsten ökologischen und sozialen Faktoren zu bewerten (auch hier wurden die Marken in zufälliger Reihenfolge präsentiert). Diese Bewertungen wurden dann kombiniert, um die Rangliste zu erstellen.

Methodik des Markenrankings
Sowohl die ökologische als auch die soziale Nachhaltigkeit waren wichtige Bereiche, die bei dieser Untersuchung berücksichtigt werden mussten, da Nachhaltigkeit für die Verbraucher ein sehr umfassendes und zugleich nuanciertes Thema ist. 

Daher gibt es nicht immer gleiche Bedingungen für alle Kategorien. So ist es beispielsweise für dienstleistungsbasierte Kategorien schwieriger, nennenswerte positive Umweltveränderungen herbeizuführen als für Kategorien, die physische Produkte verkaufen, weshalb die soziale Nachhaltigkeit ein wichtiger Aspekt sein muss.  

Zwar betrachten die Verbraucher ihre Konsumgewohnheiten zunehmend unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit, doch kann sich ihre Perspektive je nach Situation ändern. So wichtig das Thema Nachhaltigkeit auch ist, so ist es doch nur einer von mehreren Faktoren im Entscheidungsprozess eines Verbrauchers.

Ebenso wichtig ist es, dass Marken nicht nur ihr eigenes Verhalten, sondern auch das Verhalten anderer Marken in der Kategorie berücksichtigen, da es sowohl einen positiven als auch einen negativen Halo-Effekt für alle Marken gibt. Folglich ist es wirklich an der Zeit, in Bezug auf Nachhaltigkeit in Kategorien zu denken

Das Verfahren zur Ermittlung des Nachhaltigkeitsrankings einer Marke* erfolgte in vier großen Schritten.
Schritt 1.
Den Verbrauchern wurde eine Kategorie vorgestellt, und sie wurden gebeten, verschiedene Nachhaltigkeitsaussagen in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit für die jeweilige Kategorie zu bewerten. Anhand dieser Rangfolge konnte Nielsen für jede Aussage eine Gewichtung nach Relevanz vornehmen. 

Schritt 2.
Die Verbraucher wurden gebeten, alle Marken innerhalb einer Kategorie nach ihrer wahrgenommenen Leistung in Bezug auf ihre drei wichtigsten Aussagen zu bewerten. 

Schritt 3.
Mit Hilfe fortschrittlicher statistischer Verfahren wurde die Gewichtung der Aussagen mit der Markenbewertung für alle Marken innerhalb der Kategorie kombiniert.

Schritt 4.
Alle Daten wurden kombiniert, um ein kategorienübergreifendes Ranking zu erstellen.

Nielsen-Markenranking zur Nachhaltigkeit
Die Verbraucher bewerteten Marken nach ökologischen und sozialen Nachhaltigkeitsfaktoren, die in Kombination berechnet wurden, um ein Gesamtranking der Marke zu erstellen. 

Diese Punktzahlen wurden dann zu einer Rangliste zusammengefasst. Es sei darauf hingewiesen, dass bei der Bewertung dieser Ranglisten eine ganzheitliche Sichtweise zugrunde gelegt werden sollte, d. h. Unterschiede zwischen zwei Marken, die eng beieinander liegen (z. B. weniger als fünf Plätze), sollten nicht als statistischer Unterschied gewertet werden. Eine Marke, die etwa 20 Plätze besser platziert ist als ihre Konkurrenten, würde jedoch auf eine wesentlich bessere Marktwahrnehmung hindeuten. 

Über Nielsen
Als weltweit führendes Unternehmen für Publikumsmessung, Daten und Analysen gestaltet Nielsen die Medien und Inhalte der Welt. Durch unser Verständnis von Menschen und ihrem Verhalten über alle Kanäle und Plattformen hinweg geben wir unseren Kunden unabhängige und umsetzbare Informationen an die Hand, damit sie mit ihrem Publikum in Kontakt treten und es ansprechen können - jetzt und in Zukunft. Nielsen ist weltweit in mehr als 55 Ländern tätig. 

Erfahren Sie mehr unter www.nielsen.com und bleiben Sie mit uns in den sozialen Medien (Twitter, LinkedIn, Facebook und Instagram) in Verbindung. 

Medienkontakt
Dan Chapman
Associate Director, Marketing & Communications,
Pacific, Nielsen
dan.chapman@nielsen.com
+61 404 088 462