02_Elemente/Icons/PfeilLinks Zurück zu Einblicke
Einblicke > Medien

Ein Audio-Spielbuch für das große Spiel

2 Minuten lesen | Januar 2014

Wenn am Sonntag der Anpfiff ertönt, werden sich Football-Fans und Gelegenheitsbeobachter auf der ganzen Welt einrichten, um das in der amerikanischen Sportkultur einzigartige Übertragungsspektakel zu sehen oder zu hören. Doch so attraktiv der Super Bowl auch geworden ist, es geht doch nichts über die Verbindung, die die Fans auf lokaler Ebene mit ihren Teams und den Fernsehsendern haben, die diese Erfolge jede Woche zum Leben erwecken.

Bei der Betrachtung dieser Beziehung durch die Linse unserer Portable People Meter (PPM)-Daten für den 3. Februar 2013 stellte Nielsen ein interessantes Phänomen fest, das jedes Jahr in den Heimatstädten der beiden teilnehmenden Mannschaften auftritt: Das lokale Radiopublikum neigt dazu, zu anderen Zeiten Spitzenwerte zu erreichen als die Fernsehzuschauer, insbesondere kurz vor dem Anpfiff und unmittelbar nach Spielende.

Bei der Auswertung der Daten vom letztjährigen Super Bowl XLVII wollten die Fans der Ravens und 49ers unbedingt die Perspektiven ihrer lokalen Radiosportsprecher und -persönlichkeiten in den Momenten vor dem Spiel hören und dann nach dem Spiel entweder die Niederlage beklagen oder den Sieg mit denselben Moderatoren feiern, die sie Woche für Woche zu hören gewohnt sind.

In Baltimore verdreifachten sich die Radiohörer des Hauptsenders, der das Spiel übertrug, ab etwa 17 Uhr - 90 Minuten vor dem Anpfiff - um mehr als das Dreifache (ein Zuwachs von 255 %!), während die Hörerschaft des wichtigsten Sportsenders auf der anderen Seite der Stadt um 62 % anstieg. Sobald das Spiel zu Ende war, stiegen die Hörerzahlen erneut an: 326 Prozent für den Hauptsender und 65 Prozent für den Sportsender.

Auf der anderen Seite des Landes, in der Bay Area, zeigte der wichtigste Sportsender in San Francisco, der das Spiel übertrug, ein ähnliches Muster: Die Einschaltquoten stiegen beim Anpfiff um 55 Prozent und nach Spielende um 68 Prozent.

Ob man sich nun im Ruhm der zweiten Meisterschaft in der Geschichte der Franchise in Baltimore sonnte oder in Verzweiflung nach der ersten Super-Bowl-Niederlage der 49ers schwelgte, die Sportfans suchten und fanden am Super-Bowl-Sonntag den lokalen Bezug im Radio, so wie sie es dieses Jahr in Denver und Seattle tun werden.

Verwandte Tags:

Fortsetzung der Suche nach ähnlichen Erkenntnissen