Zum Inhalt
Nachrichtenzentrum >

Nielsen erwirbt das durch künstliche Intelligenz gestützte Sportmarketing-Startup vBrand

4 Minuten gelesen | August 2017

vBrands fortschrittliche Plattform für maschinelles Lernen wird in das wachsende Sportgeschäft von Nielsen integriert, um Geschwindigkeit und Umfang zu erhöhen

New York, NY - 3. August 2017 - Nielsen (NYSE: NLSN) gab heute die Übernahme von vBrand bekannt, einem in Israel ansässigen Technologie-Startup, das eine auf maschinellem Lernen basierende Plattform zur Messung von Markenexponierung und -wirkung in Sportprogrammen entwickelt hat. vBrand und seine Technologie werden vollständig in Nielsen Sports integriert, wodurch die bestehenden Flaggschiff-Sportprodukte des Unternehmens, Sport24 und Social24, schneller und in größerem Umfang bereitgestellt werden. Die finanziellen Bedingungen wurden nicht bekannt gegeben.

Die Übernahme der fortschrittlichen Technologie von vBrand erweitert die bereits branchenführenden Fähigkeiten und Methoden von Nielsen Sports zur Messung des Sponsorings, die zu den robustesten im Sport zählen. Das maschinelle Lernen von vBrand wird die Geschwindigkeit, mit der die Logoerkennung und die Medienbeobachtungstechnologien von Nielsen Sports die Markenpositionen auf dem Bildschirm lokalisieren und berechnen, erheblich beschleunigen. Die vBrand-Technologie könnte es Marken und Rechteinhabern ermöglichen, die Sichtbarkeit von Sponsoren innerhalb weniger Stunden nach einer Veranstaltung zu überwachen und zu verfolgen und Anpassungen an Digital Signage und sozialen Kampagnen innerhalb eines Turniers, eines Wettkampfwochenendes oder einer Saison vorzunehmen.

Sportmarketing wird für Marken, die Verbraucher in einem wettbewerbsintensiven und fragmentierten Markt erreichen wollen, immer wichtiger. Da die Fans ihre Lieblingsligen, -mannschaften und -athleten zuverlässig verfolgen, werden die weltweiten Ausgaben für Sport- und Unterhaltungssponsoring allein im Jahr 2017 voraussichtlich 60 Milliarden US-Dollar übersteigen. Die führenden Marketinglösungen von Nielsen Sports messen bereits Millionen von Stunden an Inhalten pro Jahr und helfen dabei, Analysen und Einblicke für mehr als 1.700 der wichtigsten Rechteinhaber, Marken, Agenturen und Fernsehsender zu liefern.

"Dies ist eine aufregende Akquisition, die unsere anhaltenden Ambitionen und unser Engagement für unsere Sportkunden unter Beweis stellt", sagte Howard Appelbaum, Präsident von Nielsen Entertainment. "Die Einbindung der vBrand-Technologie in den bestehenden Sponsoring-Bewertungsprozess von Nielsen Sports wird den Umfang der von Nielsen Sports abgedeckten Programme und Veranstaltungen auf der ganzen Welt weiter erhöhen. Darüber hinaus werden zeitnahe Exposure-Informationen bereitgestellt, die es den Kunden ermöglichen, intelligentere und schnellere Entscheidungen über die Platzierung von Sponsoring zu treffen. Die Daten und Metriken von Nielsen Sports zur Markenpräsenz gelten auf dem globalen Sportmarkt als Währung, und wir freuen uns, dies mit dieser Akquisition weiter zu stärken."

"Die Übernahme von vBrand durch Nielsen ist eine großartige Gelegenheit, unsere Reise fortzusetzen und unser Angebot auf die nächste Stufe zu heben", sagte Yael Dor, CEO von vBrand. "Wir sind zuversichtlich, dass unsere Spitzentechnologie in Kombination mit der Plattform von Nielsen die Führungsposition von vBrand auf dem Markt ausbauen wird, indem sie Sportvermarktern Transparenz und Klarheit bei Sportsponsoring-Investitionen bietet."

"Wir freuen uns, ein Teil von Nielsen zu sein und das Sportanalysegeschäft mit unserer einzigartigen Technologie der Videoanalyse und des Deep Learning zu stärken", fügt Tamir Rubinsky, Mitbegründer und CTO von vBrand, hinzu.

Das beschleunigte Wachstum von vBrand wird zum Teil durch die Designpartnerschaften vorangetrieben, die das Unternehmen als Alumnus der 2016er Klasse des "The Bridge"-Programms aufgebaut hat. Dabei handelt es sich um eine Partnerschaft zwischen Coca-Cola, Turner und Mercedes-Benz, die sich auf die Suche nach führenden Technologien und die Schaffung von Kommerzialisierungsmöglichkeiten mit den drei Marken konzentriert.

Die Übernahme durch Nielsen ist der jüngste Meilenstein in einer bereits gut etablierten Beziehung zwischen den beiden Unternehmen, denn das in Tel Aviv ansässige vBrand ist ein Absolvent von Nielsen Innovate, dem von der israelischen Innovationsbehörde (früher bekannt als Office of the Chief Scientist of Israel) lizenzierten Technologie-Inkubator für Frühphasenentwicklung.

"Nielsen Innovate verfolgt einen etwas anderen Ansatz als die meisten Inkubatoren und unterstützt die von ihnen geförderten Unternehmen nicht nur durch Investitionen, sondern auch durch Mentoring und Betreuung. Ziel ist es, Start-ups in der Frühphase dabei zu helfen, erfolgreiche, skalierbare globale Unternehmen zu werden", so Dov Yarkoni, CEO von Nielsen Innovates.Seit der Gründung im Jahr 2013 hat Nielsen Innovate 18 neue Unternehmen finanziert, von denen viele ihre Lösungen bereits in Pilotprojekten erprobt oder an einige der größten Kunden von Nielsen in den USA, Europa und China verkauft haben.

ÜBER NIELSEN

Nielsen Holdings plc (NYSE: NLSN) ist ein globales Performance-Management-Unternehmen, das ein umfassendes Verständnis dessen bietet, was Verbraucher sehen und kaufen. Das Segment "Watch" von Nielsen bietet Medien- und Werbekunden Total Audience measurement Services für alle Geräte, auf denen Inhalte - Video, Audio und Text - konsumiert werden. Das Segment Buy bietet Herstellern von Konsumgütern und Einzelhändlern die branchenweit einzige globale Sicht auf die Messung der Einzelhandelsleistung. Durch die Integration von Informationen aus den Segmenten "Watch" und "Buy" sowie aus anderen Datenquellen stellt Nielsen seinen Kunden auch Analysen zur Verfügung, die zur Leistungsverbesserung beitragen. Nielsen, ein S&P 500-Unternehmen, ist in über 100 Ländern tätig und deckt mehr als 90 % der Weltbevölkerung ab. Weitere Informationen finden Sie unter www.nielsen.com, und weitere Informationen über Nielsen Innovate unter www.nif.vc.   

Über vBRAND

vBrand wurde von Tamir Rubinsky und Eli Ben-David gegründet und ist der führende Anbieter von Echtzeit-Sportsponsoring-Messungen, -Planungen und -Maximierungsdatenanalysen über alle Plattformen hinweg. Die Plattform von vBrand nutzt fortschrittliche Bilderkennungstechnologie zusammen mit proprietärer KI und Deep-Learning-Anwendungen, um die Bewertung von Sportsponsoring-Engagements im linearen Fernsehen, im digitalen Fernsehen, im Internet und in sozialen Medien zu ermitteln. Die Plattform erkennt automatisch und präzise auf einer Frame-by-Frame-Basis, wann das Logo eines Sponsors für das menschliche Auge sichtbar ist, während sie gleichzeitig die Faktoren abwägt, die sich auf jede Sponsorenpräsenz auswirken, wie z. B. Dauer, Größe und Bildschärfe. vBrands Plattform analysiert dann alle diese plattformübergreifenden Daten in Echtzeit. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.vbrandsports.com.

KONTAKTE

Medienarbeit: Tom Scott, tom.scott@nielsen.com, mobil + 44 7824 991 579Gina Katzmark, gina.katzmark@nielsen.com, mobil +1.218.310.2259