Zum Inhalt
News Center > Vielfalt

Nielsen erhält zum achten Mal in Folge ein perfektes Ergebnis im Human Rights Campaign's 2021 Corporate Equality Index

2 Minuten lesen | Januar 2021
HCR-Gleichstellungsindex 2021

Nielsen hat im Corporate Equality Index (CEI) der Human Rights Campaign Foundation für das Jahr 2021 ein Ranking von 100 % erreicht und wurde außerdem als einer der besten Arbeitgeber für LGBTQ-Gleichstellung ausgezeichnet.

Der CEI ist die landesweit führende Benchmarking-Umfrage und der Bericht zur Messung von Unternehmensrichtlinien und -praktiken im Zusammenhang mit der Gleichstellung von LGBTQ am Arbeitsplatz. Nielsen reiht sich in die Riege von 767 großen US-Unternehmen ein, die in diesem Jahr ebenfalls Bestnoten erhielten.

"Unsere LGBTQ-Mitarbeiter sind ein integraler Bestandteil unserer vielfältigen Belegschaft weltweit", sagte Sandra Sims-Williams, Nielsens Senior Vice President, Diversity, Equity and Inclusion. "Wir setzen uns für die Förderung der LGBTQ-Gleichstellung durch unsere Arbeitsplatzrichtlinien, Business Resource Groups und unsere Unternehmenskultur ein."

Wir sind besonders stolz auf die Bemühungen unserer LGBTQ-Mitarbeiter, Verbündeten und unserer PRIDE Business Resource Group (BRG). Die PRIDE-Mitglieder von Nielsen auf der ganzen Welt haben an Pride-Märschen teilgenommen, informative Webinare über die Gleichstellung von LGBTQ am Arbeitsplatz veranstaltet und andere Anerkennungen für ihre Bemühungen um Interessenvertretung erhalten. Zum Beispiel:

  • Nielsen Indien war Goldsponsor der ersten indischen Jobmesse für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und Intersexuelle (LGBTI) und wurde in einem Leitfaden von Community Business zur Integration von LGBT+ am Arbeitsplatz als Best-Practice-Fallstudie hervorgehoben. 
  • In Spanien wurde Nielsen vom Landesverband der Lesben, Schwulen, Trans- und Bisexuellen (FELGTB ) als eines der fünf besten Unternehmen für LGTBI+ Diversity ausgezeichnet.
  • In Mexiko erhielt Nielsen das dritte Jahr in Folge den EquidadMX-Preis. Nielsen Mexiko spendete über die Nichtregierungsorganisation Almas Cautivas fast 500 Kilogramm Lebensmittel und Bedarfsartikel für inhaftierte LGBT+ Menschen. Fast 200 Mitarbeiter und Familienangehörige von Nielsen nahmen an der Pride-Parade in Mexiko-Stadt teil.

In vielen Märkten auf der ganzen Welt bietet Nielsen seinen LGBTQ-Mitarbeitern integrative Leistungen an. 

In den USA bietet Nielsen eine Geburten-/Adoptionspolitik für gleichgeschlechtliche Paare, einen 12-wöchigen bezahlten Elternurlaub und einen All-inclusive-Anbieter von Fruchtbarkeitsleistungen, der die Kosten für Adoption und Leihmutterschaft übernimmt. Nielsen China hat vor kurzem seine LGBTQ-Leistungen für Krankenversicherung, Heiratsurlaub, Elternurlaub, Adoptionsurlaub und Umzugsunterstützung aktualisiert. Einige Märkte in Süd- und Südostasien bieten seit 2020 auch Gesundheitsleistungen für gleichgeschlechtliche Partner an.