Zum Inhalt
Nachrichtenzentrum > Produkt

wishnutama unterstützt Initiative zur medienübergreifenden Messung der Entwicklung von Medien und Werbung in Indonesien

5 Minuten lesen | März 2020

Jakarta, 5. März 2020 - Die Digitalisierung ist in allen Lebensbereichen ein unvermeidlicher Wandel, so auch in der Medien- und Werbebranche, die tagtäglich gefordert ist, neue Durchbrüche zu schaffen, die mit der heutigen Welt in Einklang stehen. Aus diesem Grund erfordert die Messung der Wirksamkeit und Effizienz von Marketingstrategien und Medienplatzierungen neben Kreativität auch neue, bis ins Detail ausgefeilte Methoden und Berechnungsweisen. Dies erklärte der Minister für Tourismus und Kreativwirtschaft Wishnutama Kusubandio in seiner Rede auf einem Diskussionsforum, das von der Indonesian Advertising Companies Association (P3I) und Nielsen Media unter dem Titel Measurement Matters: Zählen, was zählt.

Darüber hinaus erklärte Wishnutama, dass er die Initiative von P3I und Nielsen, medienübergreifende Messverfahren zu erörtern und zu vereinbaren, auf die sich die Medien- und Werbeindustrie verlassen kann, um effektivere und effizientere Marketing- und Kommunikationskampagnen im digitalen Zeitalter zu unterstützen, nachdrücklich unterstützt.

Neben Wishnutama nahm auch die Sekretärin der Generaldirektion für öffentliche Information und Kommunikation, Sumiati, als Vertreterin des Ministeriums für Kommunikation und Information an dieser Veranstaltung teil. In ihrer Rede erläuterte Sumiati die Bemühungen, die von der Regierung im Zusammenhang mit der Digitalisierung unternommen wurden und werden, einschließlich der Pläne, drei zusätzliche HTS-Satelliten (High Throughput Satellite) zu starten, um bessere Konnektivitätsdienste bereitzustellen, die Umsetzung von 5G zu beschleunigen und die Beschleunigung mehrerer vorrangiger Vorschriften wie des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten, einer Verordnung über den grenzüberschreitenden Datenverkehr und des Rundfunkgesetzes zu fördern.

Das Forum Measurement Matters Forum: Counting What Counts", das letzte Woche von P3I und Nielsen veranstaltet wurde, erörterte die medienübergreifende Messung in fünf separaten Podiumsdiskussionen, in denen die Perspektiven verschiedener Seiten vorgestellt wurden, nämlich der Fernsehmedien und Agenturen, der Werbetreibenden, von Nielsen als Medienmesser, der digitalen Medien und der Branchenverbände.

An der ersten Sitzung nahmen der CEO der Emtek-Gruppe, Sutanto Hartono, der CEO der MNC-Gruppe, David Audy, die CEO von Dentsu Aegis Network Indonesia, Maya Watono, und die Geschäftsführerin von Nielsen Media South East Asia (SEA), Annette Kunst, teil. Aus der Diskussion ging hervor, dass die medienübergreifende Messung wichtig ist, da das Verbraucherverhalten beim Medienkonsum inzwischen auf mehrere Bildschirme verteilt ist, so dass die Verbraucher gleichzeitig fernsehen, Inhalte auf Mobiltelefonen ansehen und Laptops öffnen können, so dass eine objektive und unabhängige Messung für die Akteure der Medienbranche wichtig ist.

Die zweite Sitzung folgte mit Eka Sugiarto, Head of Media & SEA Unilever Indonesia, Ricky Afrianto, Global Marketing Director Mayora Group, und Fahroni Arifin, Brand Management & Strategy Senior Vice President Indosat Ooredoo, als Diskussionsteilnehmer, moderiert von Rajat Basra, CEO der Omnicom Media Group. In dieser Sitzung erörterten die Diskussionsteilnehmer die Notwendigkeit einer wirklich detaillierten und umfassenden Messung der Wirksamkeit von Marketingkampagnen.

In der dritten Sitzung, die von Arindam Bhattacharya, Chief Strategy & Media Officer von Dentsu Aegis Network Indonesia, moderiert wurde, präsentierte Nielsen eine Reihe von Experten, die ihre Erfahrungen mit der Anwendung der crossmedialen Messung austauschten. Maxim Ryabinko, Nielsens Global Media Audience Measurement Product Leader, erläuterte die medienübergreifende Messung in Amerika und Europa, gefolgt von Steven Lindsay, Nielsens SEA Digital Media Leader, der über Erfahrungen auf den Philippinen und in Thailand berichtete, und Kartikeya Varma, Executive Director von Nielsen Media Asia Pacific Asia (APAC), der die digitale Messung in Indien beschrieb.

Die vierte Podiumsdiskussion präsentierte Akteure der digitalen Medienbranche, d.h. Brand Measurement Leader von Google Indonesia Abishek Mrinmai, Marketing Science Lead von Facebook Indonesia Adisti Latief, Detikcom Network's Digital Business Division Head, Tengku Rizaldi, und Twitter Indonesia & Malaysia Country Head Dwi Ardiansyah. Als Moderatorin fungierte Mindshare Head of Digital Partner Crisela Cervantes. Die Podiumsteilnehmer waren sich einig, dass jede Plattform einen anderen Zweck verfolgt und eine Überprüfung der Daten von Dritten erforderlich ist, wobei die Vertraulichkeit der Daten gewahrt bleiben muss.

Das Forum endete mit einer Podiumsdiskussion, bei der die Branchenverbände durch den Vorsitzenden des Indonesian Digital Measurement Consortium (IDMC), Jerry Kustianto, den P3I-Vorsitzenden Janoe Arijanto, den Generalsekretär des Indonesian Advertising Board (DPI), Neil Tobing, den ATVSI-Vertreter David Audy und den Vertreter der Indonesian Advertisers Association (APPINA), Eka Sugiarto, vertreten waren. Der Vorsitzende des Asien-Pazifik-Medienforums (APMF) Andi Sadha leitete die Diskussion.

"Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, an dem eine medienübergreifende Messung unumgänglich ist und nicht mehr aufgeschoben werden kann. P3I unterstützt voll und ganz alle Initiativen zur Durchführung und Beschleunigung der Realisierung eines Messinstruments, das vom Ökosystem der Werbebranche genutzt werden kann", schließt Janoe Arijanto, Vorsitzender von P3I.

Lesen in Bahasa Indonesia

Über P3I

Die Indonesian Advertising Company Association (P3I) ist eine 1972 gegründete Werbegesellschaft. Ihm gehören rund 450 Werbeunternehmen in ganz Indonesien an. P3I ist eine Institution, die darauf abzielt, das Klima in der indonesischen Werbewirtschaft zu verbessern, einschließlich der Werbewirtschaft, der Erhöhung der Humanressourcen, der Steigerung von Kreativität und Innovation sowie der Durchsetzung der indonesischen Werbeethik. Um mehr über P3I zu erfahren, besuchen Sie bitte www.p3i-pusat.com

Über Nielsen

Nielsen Holdings plc (NYSE: NLSN) ist ein globales Mess- und Datenanalyseunternehmen, das den umfassendsten und zuverlässigsten Überblick über Verbraucher und Märkte weltweit bietet. Nielsen ist in zwei Geschäftsbereiche unterteilt. Nielsen Global Media, der Wahrheitsfinder für Medienmärkte, versorgt die Medien- und Werbeindustrie mit unvoreingenommenen und zuverlässigen Messdaten, die ein gemeinsames Verständnis der Branche schaffen, das für das Funktionieren der Märkte erforderlich ist. Nielsen Global Connect liefert Herstellern von Konsumgütern und Einzelhändlern präzise, umsetzbare Informationen und Erkenntnisse sowie ein vollständiges Bild des komplexen und sich wandelnden Marktes, den Unternehmen für Innovation und Wachstum benötigen. Unser Ansatz verbindet proprietäre Nielsen-Daten mit anderen Datenquellen, um Kunden auf der ganzen Welt dabei zu helfen, zu verstehen, was jetzt passiert, was als Nächstes passiert und wie man am besten auf dieses Wissen reagiert. Nielsen, ein S&P 500-Unternehmen, ist in über 100 Ländern vertreten und deckt mehr als 90 % der Weltbevölkerung ab. Weitere Informationen finden Sie unter www.nielsen.com.

Kontakt

Nielsen Unternehmen Indonesien

Mila Lubis

miladinne.lubis@nielsen.com