02_Elemente/Icons/PfeilLinks Zurück zu Einblicke
Einblicke > Medien

Q4 2017 UAE Radio Audience Measurement Topline Report

2 Minuten lesen | Februar 2018

Bei den vielen Medienplattformen, die den Verbrauchern heute zur Verfügung stehen, verliert man oft leicht die Optionen aus den Augen, die es schon seit Jahrzehnten gibt. Das Radio ist ein perfektes Beispiel dafür. Die Nielsen-Radio-Publikumsmessung für die Vereinigten Arabischen Emirate (UAE RAM) hat interessante Erkenntnisse über die Hörgewohnheiten der Verbraucher im ganzen Land zutage gefördert - viele davon räumen mit gängigen Mythen und falschen Vorstellungen auf.

Eines der größten Missverständnisse ist, dass der Radiokonsum tagsüber an Wochentagen am höchsten ist. In Wirklichkeit jedoch erreicht der Radiokonsum während des Tages und am Abend Spitzenwerte, und sowohl an Wochentagen als auch am Wochenende wird bis in die Nacht hinein Radio gehört.

Im Zuge der technologischen Entwicklung und der Markteinführung neuer Medienoptionen haben sich viele Medienakteure gefragt, ob das Radio als Massenmedium in einer Welt dynamischerer Inhalte den Test der Zeit bestehen würde. UAE RAM wurde entwickelt, um Programmgestaltern, Sponsoren, Werbetreibenden, Agenturen und Vermarktern Daten über die Hörerschaft zur Verfügung zu stellen, und zeigt, wie relevant das Radio nach wie vor ist, selbst wenn On-Demand-Optionen, Streaming-Inhalte und Gifs auf den Geräten der Millennials an die erste Stelle gerückt sind.

Das Radio hat sich als beliebtes Informations- und Unterhaltungsmedium in den sieben Emiraten bewährt und erreicht 93 % der Bevölkerung ab 10 Jahren. Mehr als 40 Radiosender versorgen Tag und Nacht ein vielfältiges Publikum in einer Vielzahl von Sprachen.

Während lange Fahrtzeiten und die Akzeptanz des Radios als führende Quelle für Musikentdeckungen das Wachstum des Mediums vorantreiben, treiben kulturelle Präferenzen älterer Hörer die Hörerschaft in den Abend- und Nachtstunden an.

UAE RAM bestätigt die Vitalität und Beliebtheit des Radios in dem Land, das eine sehr mobile Bevölkerung mit hohem verfügbarem Einkommen, eine große Diaspora von Auswanderern, eine wachsende junge Bevölkerung und eine rege Nutzung von Internet und Smartphones aufweist. Zusammengenommen stellt dies einen starken Markt für das Wachstum des Radiohörens dar und verspricht bedeutende Möglichkeiten für Vermarkter und Werbeagenturen, ihre Zielgruppen zu erreichen.

Wichtige Einblicke

  • Gesamtradio-Reichweite von 93 % der Gesamtbevölkerung ab 10 Jahren
  • 7,89 Millionen Radiohörer pro Woche
  • Durchschnittliche Radiohördauer von 9 Stunden pro Woche
  • Drei Spitzenwerte beim Radiohören: morgens, nach dem Mittagessen und am frühen Abend
  • 1,9 Millionen Menschen verbringen mehr als 18 Stunden pro Woche mit dem Radiohören
  • Hohe Radioaktivität auch spät in der Nacht, von 20 Uhr bis Mitternacht
  • 27 % des gesamten Radiokonsums in einer durchschnittlichen Woche findet zwischen 20.00 und 24.00 Uhr statt.
  • 98 % der jüngeren Millennials im Alter von 15 bis 24 Jahren verbringen 8 Stunden pro Woche mit dem Einschalten
  • Höchste Penetration in der westlichen Bevölkerung mit 100% Reichweite und 8 Stunden Sendezeit
  • Außergewöhnlich starkes Radio-Engagement unter Emiratis, Arabern, Indern und anderen Asiaten
  • Am beliebtesten in Sharjah mit 95% Reichweite und 10 Stunden Höraktivität
  • Eine überwältigende Reichweite von 99 % bei vermögenden Privatpersonen

Laden Sie den Gesamtbericht und den PwC-Qualitätssicherungsprüfungsbericht herunter, um weitere Informationen zu erhalten.

Klicken Sie hier, um weitere Einblicke in die RAM-Ergebnisse für Q4 2017 in den VAE zu erhalten.

Verwandte Tags:

Fortsetzung der Suche nach ähnlichen Erkenntnissen