02_Elemente/Icons/PfeilLinks Zurück zu Einblicke
Einblicke > Medien

Radioempfänger: Vielfältige Hörerschaft weist den Weg

2 Minuten lesen | Juli 2018

Vielfältige Hörerschaften sind beim Radio groß. Laut dem kürzlich veröffentlichten Audio Today Report vom Juni 2018 machen schwarze und hispanische Konsumenten ein Drittel der amerikanischen Radiohörer aus.

Audio spielt im täglichen Leben von Hunderten von Millionen Amerikanern eine wichtige Rolle, und die Hörerschaft des Radios ist so vielfältig und unterschiedlich wie die Struktur des amerikanischen Schmelztiegels selbst. Tatsächlich ist das Radio in Amerika die Plattform mit der höchsten wöchentlichen Reichweite, sowohl insgesamt als auch bei schwarzen und hispanischen Verbrauchern; 75 Millionen von ihnen schalten jede Woche ein. Im ersten Quartal 2018 erreichte das Radio jede Woche 92 % der schwarzen Verbraucher und 96 % der hispanischen Verbraucher.

In den letzten fünf Jahren haben jeweils mehr als 30 Millionen Schwarze und 40 Millionen Hispanoamerikaner jede Woche das Radio eingeschaltet, um Unterhaltung, Musik und Nachrichten zu hören. Betrachtet man die Gesamtzahl der Radiohörer, so liegt der Anteil der Schwarzen bei 14 % und der der Hispanoamerikaner bei 17 %.

Schwarze und hispanische Verbraucher sind auch Vorreiter, wenn es um das Interesse an und die Akzeptanz von intelligenten Lautsprechern und Audio-Streaming-Diensten geht. Laut dem neuen MediaTech Trender Report von Nielsen nutzen 52 % der schwarzen Verbraucher und 45 % der hispanischen Verbraucher Streaming-Dienste für Musik, Radio und Podcasts. Intelligente Lautsprecher sind ebenfalls beliebt: 19 % der schwarzen und 21 % der hispanischen Verbraucher haben einen intelligenten Lautsprecher in ihrem Haushalt. Darüber hinaus sind diese Verbraucher auch sehr daran interessiert, diese Geräte zu besitzen oder diese Dienste zu nutzen, um ihren Audiokonsum zu steigern.

Der Bericht befasste sich auch mit den spezifischen Hörereigenschaften der schwarzen und hispanischen Radiohörer. Vor allem mehr als 30 Millionen schwarze Verbraucher ab 12 Jahren hören jede Woche Radio. Siebenundvierzig Prozent sind männlich und 53 Prozent weiblich, und die beliebteste Tageszeit ist von Montag bis Freitag zwischen 15 und 19 Uhr, was gemeinhin als "afternoon drive time" bezeichnet wird. Urban Adult Contemporary (AC) ist das beliebteste Format bei den schwarzen Hörern, wobei fast ein Drittel der gesamten Radionutzung auf Sender des Formats Urban AC entfällt.

Die Geschlechterverteilung unter den hispanischen Hörern liegt bei 53 % Männern und 47 % Frauen. Mexikanisches Regionalradio ist insgesamt das beliebteste Format, und die beliebteste Tageszeit für Radio ist die Mittagszeit (Montag-Freitag 10-15 Uhr). Bei einer genaueren Betrachtung der von den hispanischen Verbrauchern bevorzugten Radiosender ist Mexican Regional bei fast allen Bevölkerungsgruppen das beliebteste Format, außer bei den hispanischen Teenagern (12-17 Jahre), bei denen Pop Contemporary Hit Radio (CHR) und Rhythmic Contemporary Hit Radio (CHR) an der Spitze liegen, während Mexican Regional den dritten Platz belegt.

Hinweis

Die in diesem Artikel verwendeten Daten beziehen sich auf multikulturelle Zielgruppen. Die hispanische Verbraucherschaft setzt sich aus repräsentativen englisch und spanisch sprechenden Bevölkerungsgruppen zusammen.

Fortsetzung der Suche nach ähnlichen Erkenntnissen