Nachrichtenzentrum >

FAST DIE HÄLFTE DES DIGITALEN WERBEANGEBOTS IN AUSTRALIEN WIRD PROGRAMMATISCH GEKAUFT - MEHR ALS IN DEN USA.

2 Minuten lesen | Dezember 2015
{“order”:2,”name”:”pubdate”,”attributes”:{“sling:resourceType”:”nielsenglobal/components/content/publishdate”},”children”:null}

SYDNEY, 2. DEZEMBER, 2015: Australische Werbetreibende kaufen 45 % des digitalen Werbeinventars über programmatische Dienste, wie neue Daten von Pathmatics und Nielsen zeigen.  

Pathmatics und Nielsen haben letzte Woche eine neue Allianz gestartet, die Einblicke in den digitalen Werbemarkt Australiens auf Geräteebene bietet.

Die neuen Daten der beiden Unternehmen zeigen, dass im dritten Quartal 2015 der Anteil der programmatischen Werbung bei Desktop-, Mobil- und Tablet-Werbung höher war als bei den entsprechenden Geräten in den USA.

Fast die Hälfte (46 %) aller Anzeigen auf australischen Desktops werden über programmatische Dienste eingekauft, verglichen mit 35 % in den USA. Australische Werbetreibende, die über mobile Geräte in Werbekampagnen investieren, sind ebenfalls stark auf automatisierte Transaktionen angewiesen. Mehr als zwei Drittel (40 %) der mobilen und fast die Hälfte (48 %) der Tablet-Impressions werden inzwischen programmatisch gehandelt - deutlich mehr als auf dem US-Markt (siehe Tabelle unten).  

Umgekehrt ist die Videowerbung nach wie vor der größte Verfechter direkter Verlagstransaktionen. Über die Hälfte (51 %) des australischen Videobestands wird direkt gehandelt. Das ist zwar viel, aber deutlich weniger als die 74 %, die in den USA direkt gehandelt werden.

Die einzigartige Methodik von Pathmatics erfasst Daten innerhalb einer einzelnen Anzeige, aus denen hervorgeht, ob die Anzeige direkt über den Publisher oder über programmatische Dienste gekauft wurde. Nielsen versorgt Pathmatics mit IAB-empfohlenen Seitenaufrufdaten, die Pathmatics helfen, geschätzte Ad Impressions für eine einzelne Anzeige auf einer Website zu ermitteln. 

Quelle: Nielsen/Pathmatics AdRoutes, 1. Juli 2015 - 30. September 2015

ÜBER NIELSENNielsen Holdings plc (NYSE: NLSN) ist ein globales Performance-Management-Unternehmen, das ein umfassendes Verständnis dessen bietet, was Verbraucher sehen und kaufen. Das Segment "Watch" von Nielsen bietet Medien- und Werbekunden Total Audience measurement Services für alle Geräte, auf denen Inhalte - Video, Audio und Text - konsumiert werden. Das Segment Buy bietet Herstellern von Konsumgütern und Einzelhändlern die branchenweit einzige globale Sicht auf die Messung der Einzelhandelsleistung. Durch die Integration von Informationen aus den Segmenten "Watch" und "Buy" sowie aus anderen Datenquellen bietet Nielsen seinen Kunden sowohl erstklassige Messungen als auch Analysen, die zur Verbesserung der Leistung beitragen. Nielsen, ein S&P 500-Unternehmen, ist in über 100 Ländern vertreten und deckt mehr als 90 Prozent der Weltbevölkerung ab. Weitere Informationen finden Sie unter www.nielsen.com. 

ÜBER PATHMATICSPathmatics bietet bahnbrechende Transparenz in der digitalen Werbung. Die zum Patent angemeldete Technologie des Unternehmens analysiert digitale Werbeaktivitäten und liefert vielen der weltweit größten Werbetreibenden, Agenturen, Publishern und Ad-Tech-Anbietern verwertbare Informationen in Echtzeit. Pathmatics hat seinen Hauptsitz in Santa Monica, Kalifornien, und wird von Upfront Ventures, BDMI und anderen führenden Venture-Fonds unterstützt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.pathmatics.com.

Für weitere Informationen über die Beziehung zwischen Nielsen und Pathmatics oder Details in der Pressemitteilung wenden Sie sich bitte an:

Jackie Helliker, +61 403 074 864, Jackie.Helliker@nielsen.com