02_Elemente/Icons/PfeilLinks Zurück zu Einblicke
Einblicke > Medien

Australische Familien engagieren sich verstärkt für digitale Inhalte rund ums Auto

4 Minuten lesen | Natalie Stanbury, IAB Australia Research Director & Lyndal Cowling, Industry Lead, Nielsen Media | Juli 2020

Das Interesse an digitalen Inhalten aus dem Automobilbereich hat in den Monaten Mai und Juni zugenommen, da die COVID-19-Sperrungen und -Einschränkungen in ganz Australien nachgelassen haben, was darauf hindeutet, dass das Interesse der Australier am Autokauf wieder gestiegen ist. 

Die Daten von Nielsen Digital Content Ratings zeigen, dass die Australier im Juni 2020 im Vergleich zum Vorjahresmonat 29 %1 mehr Zeit mit automobilen Inhalten verbracht haben, um sich auf Websites und Apps über das nächste Modell zu informieren, Testberichte zu lesen, Ratschläge einzuholen oder nach Schnäppchen zu suchen. Während der Anstieg unter normalen Umständen bemerkenswert wäre, ist er angesichts der globalen Gesundheitskrise, die durch das neuartige Coronavirus (COVID-19) ausgelöst wurde und die jeden Aspekt des normalen Lebens verändert hat, besonders aufschlussreich.

Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zeit, die über alle Geräte hinweg verbracht wurde, insgesamt um 31 % über das Handy und 26 %2 über den Computer. 

Laut Nielsen konsumierten im Mai 2020 8,33 Millionen Australier Online-Inhalte zum Thema Automobil, wobei die Besucher von Automobil-Informations- und Hersteller-Websites das Niveau von vor der COVID-19 erreichten.

Parallel zu dieser Zunahme des Konsums von Inhalten gibt es Anzeichen für eine Erholung bei den Verkaufszahlen von Neuwagen. Die Bundeskammer der Automobilindustrie (FCAI) meldete einen Anstieg der Neuwagenverkäufe im Juni 2020. Die monatlichen Verkäufe waren die stärksten seit Beginn der COVID-19-Krise. Die FCAI führte das Verkaufsergebnis auf die Lockerung der COVID-19-Beschränkungen, die Saisonalität, die Verlängerung der Sofortabschreibungsregelung der Bundesregierung und die Marketingaktivitäten von Marken und Händlern zurück.

Demografische Daten deuten darauf hin, dass Familien einen Großteil des Anstiegs des Engagements ausmachen. In der Vergangenheit haben die Altersgruppen der 25- bis 34-Jährigen, der 35- bis 44-Jährigen und der 45- bis 54-Jährigen ähnlich viel Zeit investiert. Die Daten vom Juni 2020 zeigen jedoch, dass die 35- bis 54-Jährigen mit einem Anstieg von 46 %4 im Vergleich zum Vorjahr den größten Zuwachs an Engagement verzeichnen, während das Engagement der 25- bis 34-Jährigen im gleichen Zeitraum nur um 2 % zunahm. 

Wie immer spielen Online-Automobil-Inhalte eine wichtige Rolle bei der Anregung und Förderung von Überlegungen zum Autokauf. Laut den Daten von Nielsen Consumer & Media View beschäftigen sich 66 %5 der Australier, die beabsichtigen, innerhalb des nächsten Jahres ein (neues oder gebrauchtes) Auto zu kaufen, jeden Monat mit Online-Inhalten zum Thema Auto. Die Daten zeigen, dass Autokaufinteressenten, die Online-Autoinhalte konsumieren, nicht nur ein lukratives Publikum mit einem hohen Haushaltseinkommen sind, sondern sich im Vergleich zu anderen Interessenten auch besonders für Autos begeistern.  

Die Liebe der Australier zum Auto hält an. Nach einer geringeren Aktivität während der COVID-19-Sperrfrist sind das Interesse und die Beschäftigung mit digitalen Automobilinhalten in den Monaten Mai und Juni auf ein noch nie dagewesenes Niveau zurückgekehrt. 

Aus dem VFACTS-Bericht der FCAI geht außerdem hervor, dass nach einem Rückgang der Neuwagenverkäufe in den Monaten April und Mai im Juni ein leichter Aufschwung zu verzeichnen war. 

Für viele Australier ist ihr Auto nach dem eigenen Haus die zweitgrößte finanzielle Anschaffung, und daher werden sie eine solche Entscheidung nicht leichtfertig treffen, insbesondere in diesen unsicheren Zeiten. Sie werden viel Zeit damit verbringen, zu recherchieren, welches Modell ihren Bedürfnissen und ihrem Budget entspricht. Für Marken ist es jetzt wichtiger denn je, mit den Verbrauchern Schritt zu halten und die Kommunikation mit dem Publikum in automobilen Inhaltsumgebungen fortzusetzen.  

Quellen: 

  1. Nielsen Digital Content Ratings, Monthly Tagged, June 2020 vs. Same Entities in June 2019, P2+, Digital C/M, Text, Automotive Category, Total Time Spent.
  2. Nielsen Digital Content Ratings, Monthly Tagged, June 2020 vs. Same Entities in June 2019, P2+, Digital C/M, Computer, Mobile, Text, Automotive Category, Total Time Spent.
  3. Nielsen Digital Panel, Mai 2020, P2+, Gesamt, Kategorie Automobil, Unique Audience
  4. Nielsen Digital Content Ratings, Monthly Tagged, Juni 2020 vs. Same Entities in June 2019, P35-54 und P25-34+, Digital C/M, Text, Kategorie Automotive, Total Time Spent.
  5. Nielsen Consumer and Media View, Nationale Online-Datenbank, S04 2020, Kategorie Automobil - Marken und Kanäle, Kaufabsicht für ein Auto in den nächsten 12 Monaten. 

Fortsetzung der Suche nach ähnlichen Erkenntnissen

Unsere Produkte können Ihnen und Ihrem Unternehmen helfen

  • Ansicht der Verbraucher und Medien

    Greifen Sie auf syndizierte und maßgeschneiderte Verbraucherstudien zu, die Ihnen bei der Gestaltung erfolgreicher Marken, Werbung und Marketing helfen...

  • NCSolutions

    Maximieren Sie die Effektivität von CPG-Werbung mit Hilfe von Daten zur besseren Segmentierung, Optimierung und Erzielung umsatzbasierter Ergebnisse.