Zum Inhalt
Einblicke > Perspektiven

Die nächste Evolution der digitalen Publikumsmessung

1 Minute lesen | Sarah Miller, SVP Produktmanagement, Internationale Medien, Nielsen | Februar 2022

Die digitale Umgebung entwickelt sich schnell weiter, und das gilt auch für unsere Messlösungen

Die Messung der Zielgruppen von Werbekampagnen ist für alle Vermarkter von zentraler Bedeutung, um ihren ROI besser zu verstehen. Die rasante Entwicklung des digitalen Ökosystems und die Veränderungen in der Branche als Reaktion auf die sich entwickelnden Datenschutzbestimmungen für Verbraucher stellen jedoch immer wieder neue Herausforderungen für die Messung dar. Nielsen ist stolz darauf, die Branche mit einer Weiterentwicklung unserer digitalen Messung anzuführen. 

Das Herzstück der Lösung ist ein großes zentralisiertes Identitätssystem, das von mehr als 2 Milliarden Gerätekennungen in der ganzen Welt gespeist wird, die ständig aktualisiert werden. Diese großen Daten sind das Herzstück der Zuweisung der demografischen Informationen für Verbraucher, die eine Online-Anzeige angesehen haben.

Angesichts der explosionsartigen Zunahme von vernetzten Geräten und der Nutzung mehrerer Geräte durch die Menschen ist die Messung de-duplizierter Zielgruppenreichweiten und -frequenzen über verschiedene Geräte und Publisher-Plattformen hinweg unerlässlich. Durch die Nutzung der Nielsen-Panel-Assets sowie fortschrittlicher Data-Science-Intelligenz können Vermarkter sicher optimieren, wo sie mit ihren Werbekampagnen echte Menschen ansprechen und erreichen. 


Die Evolution der digitalen Messung ist da. Big Data-Assets von Erst- und Drittanbietern, kalibriert mit qualitativ hochwertigen Messpanels und gestützt auf eine ausgefeilte Datenwissenschaft sind die Revolution, auf die die Branche gewartet hat. Darüber hinaus ist dies der Katalysator hinter Nielsen One - echte plattformübergreifende Messung über alle Bildschirme hinweg. Erfahren Sie mehr über Nielsen One.